Kryptographie

Krzysztof Pietrzak

Krzysztof Pietrzak interessiert sich für theoretische und praktische Aspekte der Kryptographie, der Wissenschaft von der Sicherheit der Information. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Entwurf sicherer kryptographischer Programme für kleine Geräte wie Smartcards oder RFID-Tags. Derartige Geräte werden immer häufiger in sicherheitsrelevanten Anwendungen wie z.B. Reisepässen, drahtlosen Autoschlüsseln usw. eingesetzt. Ein großes Problem dabei ist, dass diese kleinen Geräte Angriffen ausgesetzt sind, in denen der Angreifer aus einem Gerät entweichende Informationen misst. Diese Informationen, die z.B. den Stromverbrauch oder die Strahlung betreffen, führen zum kompletten Verlust der Sicherheit.

Die Forschung zu Gegenmaßnahmen wurde bisher von Sicherheitsingenieure betrieben, weil die (theoretische) Kryptographie für dieses praktische Problem keine Lösungen versprach. Diese Ansicht hat sich geändert, und in den vergangenen Jahren wurden einige "leakage-resilient" kryptographische Systeme entwickelt, die nachweislich vor Angreifern geschützt sind, die nur geringfügige (und wenige) Annahmen bezüglich der eingesetzten Hardware treffen.

Ein anderes Problem betrifft die rechnerische Beschränktheit solcher Geräte wie RFID-Tags. Dadurch lassen sich herkömmliche kryptographische Systeme nur sehr schwer auf ihnen verwenden. Wir arbeiten an Programmen, die einfach genug für solche Umgebungen sind und nachweislich hohe Sicherheit gewährleisten.

Kontakt
Krzysztof Pietrzak
Institute of Science and Technology Austria (IST Austria)
Am Campus 1
A – 3400 Klosterneuburg

Tel: +43 (0)2243 9000-4601
E-mail: pietrzak@remove-this.ist.ac.at

CV

Website der Pietrzak Group

Assistentin
Astrid Bonventre-Darthe
Phone: +43 (0)2243 9000-1194
E-mail: astrid.bonventre-darthe@remove-this.ist.ac.at

Team

  • Hamza Abusalah, PhD Student
  • Joel Alwen, Postdoc
  • Georg Fuchsbauer, Postdoc
  • Peter Gazi, Postdoc
  • Michal Rybar, PhD Student

Ehemalige Teammitglieder

  • Stephan Krenn, Postdoc

Ausgewählte Publikationen

  • Kiltz E, Pietrzak K, Cash D, Jain A, Venturi D. 2011. Efficient authentication from hard learning problems. EUROCRYPT, 7-26.
  • Dziembowski S, Pietrzak K, Wichs D. 2010. Non-malleable codes. Innovations in Theoretical Computer Science, 434-452.
  • Dziembowski S, Pietrzak K. 2008. Leakage-resilient cryptography. IEEE Symposuim on Foundation of Computer Science, 293-302.

Karriere

Seit 2016 Professor, IST Austria
2011-2016 Assistant Professor, IST Austria
2005-2011 Scientifc staff member, Centrum Wiskunde & Informatica, Amsterdam, Niederlande
2006 Postdoc, Ecole Normale Supérieure, Paris, Frankreich
2005 PhD, ETH Zurich, Switzerland

Ausgewählte Auszeichnungen

2010 ERC Starting Grant

To top