16. Juli 2018

Pflanzenmütter kommunizieren mit ihren Embryonen über das Hormon Auxin

Bild (zum Vergrößern klicken): Arabidopsis Samen in der frühen Entwicklung: Auxin (hier in grün) wird im mütterlichen Gewebe in der Nähe des jungen Embryos produziert und reichert sich dort an. © Chulmin Park

13. Juli 2018

Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation

Illustration (zum Vergrößern klicken): Ein Roboter muss seinen Körper und die Umwelt kennenlernen. Er macht verschiedene Testbewegungen und verwendet den Algorithmus. Dann kann er vorhersagen, was bei größeren Bewegungen und höheren Geschwindigkeiten passiert. Um den sicheren Betrieb eines Roboters zu gewährleisten ist...

12. Juli 2018

Andere erkennen, aber nicht sich selbst: Neue Erkenntnisse über die Paarung von Pflanzen

Foto (zum Vergrößern klicken): Petunien produzieren ein Toxin, das das Wachstum des Pollens hemmt um Selbstbefruchtung zu verhindern. © Lewis Collard Selbstbefruchtung ist ein Problem, denn sie führt zu Inzucht. Pflanzen haben daher Erkennungssysteme die sicherstellen, dass sie sich nur mit genetisch...

5. Juli 2018

Mit stochastischer Spieltheorie zu mehr Kooperation

Illustration (zum Vergrößern klicken): Ein Dilemma mit einer veränderlichen Resource: Wenn die Holzfäller kooperieren, und nach dem Abholzen neue Bäume pflanzen, dann bleibt die Resource erhalten. Sind sie jedoch eigensinnig und beschränken sich auf das Schlagen der Bäume, geht der Wald verloren...

3. Juli 2018

IST Austria feiert 18 PhD AbsolventInnen

Foto Credit: IST Austria/Roland Ferrigato (zum Vergrößern klicken) Am Freitag, den 29. Juni, feierte das Institute of Science and Technology (IST Austria) 18 neue AbsolventInnen  des PhD Programms. Das ist die bisher größte Gruppe und somit erhöht sich die Gesamtzahl der...

2. Juli 2018

Stellungnahme des IST Austria zum EU-Kommissionsvorschlag für „Horizon Europe“

Die von der Europäischen Kommission präsentierten Zahlen zum EU-Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027 im Bereich „Forschung und Innovation“ werden vom Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) prinzipiell begrüßt. Das Signal zum Ausbau der Forschungs- und Innovationsförderung ist klar wahrnehmbar und wird unterstützt. Die von der Europäischen...

25. Juni 2018

Neuer Wirkungsmechanismus des Pflanzenhormons Auxin nachgewiesen

Das Hormon Auxin ist für die Entwicklung von Pflanzen essentiell. Es steuert eine Vielzahl von Prozessen, von der Embryonalentwicklung im Samen bis zur Verzweigung der wachsenden Pflanze. Bislang glaubte man, dass sein Signalmechanismus hauptsächlich im Zellkern wirkt und ausschließlich über ein Regulieren der Gentranskription funktioniert. WissenschaftlerInnen um Jiří Friml vom...

12. Juni 2018

IST Austria begrüßt Stärkung des European Research Council (ERC)

Die von EU-Forschungskommissar Carlos Moedas letzte Woche in Brüssel präsentierten Zahlen zum EU-Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027 im Bereich Forschung und Innovation werden vom Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) begrüßt. Insbesondere die geplante Dotierung des Pfeilers...

11. Juni 2018

Zwei bilaterale französisch-österreichische Forschungsprojekte starten am IST Austria

Zwei vom Wissenschaftsfonds FWF und der Agence Nationale de la Recherche ANR geförderte gemeinsame Projekte von Labors am Institute of Science and Technology Austria und an französischen Forschungsinstituten starten. Das Labor von Carl-Philipp Heisenberg am IST Austria wird zusammen mit dem Labor von Alex MacDougall am Centre national de la...

28. Mai 2018

Die Logik der Bescheidenheit

Warum machen Menschen anonyme Spenden und warum empfindet die Öffentlichkeit das als bewundernswert? Warum spielen Menschen ihr Interesse an einem potenziellen Partner herunter, auch wenn sie dadurch riskieren, dass die Beziehung nie zustande kommt? Ein Team von Wissenschaftlern, bestehend aus Christian...

<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>