21. November 2017

Forscherteam am IST Austria definiert Funktion eines rätselhaften Synapsen-Proteins

Photo credit: Chen et al, Cell Reports Kommunikation ist oft von Widersprüchen geplagt – auch im Gehirn. Neurowissenschaftler am IST Austria konnten nun einen solchen Widerspruch auflösen. In unserem Gehirn kommunizieren Nervenzellen miteinander, indem sie chemische Signale über ihre Verbindungen, die...

14. November 2017

Wesentliche Quantencomputer-Komponente um zwei Größenordnungen verkleinert

Der neue Router dient als Kreisverkehr für Photonen. Die Pfeile geben die Richtung ihrer Ausbreitung an. Bildrechte: IST Austria/Birgit Rieger Quantenbits, auch Qubits genannt, sind die Schlüsselbausteine zukünftiger Quantencomputer. Um eine Berechnung durchzuführen, müssen Signale zu und...

13. November 2017

IST Austria-Vortrag von Michael I. Jordan jetzt auf YouTube abrufbar

Professor Michael I. Jordan von der University of California, Berkeley, gilt als der einflussreichste Computerwissenschaftler der Welt. Seine bahnbrechende Forschung auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz hat ihm Titel wie "Machine-Learning Maestro" und "The Michael Jordan of Computer Science" eingebracht. Am...

31. Oktober 2017

Jenseits von Unterricht und Lehrplan: Ein Sommer der Mathematik und Gemeinschaft in Afrika

Wie viele Wege gibt es? SchülerInnen lernen neue Zählmethoden. (Bildcredit: Franca Hoffmann) Was hast du diesen Sommer gemacht? Einige NachwuchswissenschaftlerInnen des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) haben eine ungewöhnliche Antwort auf diese klassischen Frage. In den vergangenen...

13. Oktober 2017

Ungewöhnliche Maßnahmen: Ameisenköniginnen begraben Tote, um Krankheiten vorzubeugen

Üblicherweise begraben Arbeiterameisen tote Koloniemitglieder. Doch während der gemeinsamen Gründung einer neuen Kolonie können auch Ameisenköniginnen andere Königinnen begraben, um Infektionen zu vermeiden. Das zeigt eine neue Studie von Christopher Pull und Sylvia Cremer, Professorin am Institute of Science and Technology...

12. Oktober 2017

Zellkontakte während der Embryonalentwicklung bestimmen das Zellschicksal

  3D-Ansicht von Vorläuferzellen im Zebrafisch(c) V. Barone/ IST Austria Der Mensch besteht aus rund 37.2 Billionen Zellen. Aber nicht alle Zellen sind gleich: während Muskelzellen die molekulare Maschinerie enthalten, um die Muskeln...

19. September 2017

Österreichische Parteien nehmen zu Wissenschaft, Forschung und Universitäten Stellung

© Parlamentsdirektion / Christian Hikade Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Nationalratswahl am 15. Oktober 2017 ist die Allianz österreichischer Wissenschaftsorganisationen mit einem Fragenkatalog an die derzeit im Parlament vertretenen, wahlwerbenden Parteien SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne und NEOS herangetreten. Die Fragen...

5. September 2017

Wissenschaftssommer für VolksschülerInnen und Teenager

Für die Kinder und Jugendlichen, die im Sommer das Ferienprogramm des Institute of Science and Technology (IST Austria) besuchten, hat nun wieder die Schule begonnen. Die Erinnerung an einen erlebnisreichen Sommer bleibt aber bestehen.  60 Kinder erkundeten im Rahmen des vierten...

23. August 2017

Mikhail Lemeshko vom IST Austria erhält Ludwig Boltzmann Preis

Mikhail Lemeshko empfängt Ludwig-Boltzmann-Preisvon ÖPG-Präsident Reinhold Koch (Credits: Karl Riedling) Seit seiner Stiftung im Jahr 1953 wird der Ludwig Boltzmann Preis höchstens alle zwei Jahre verliehen, um die herausragende Leistung von NachwuchsforscherInnen auf dem Gebiet der theoretischen Physik...

9. August 2017

Ein Jahr Erasmus+ am IST Austria

Im Sommer 2016 erhielt das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) einen Erasmus+ Grant für Weiterbildungsaufenthalte von MitarbeiterInnen wisssenschaftlicher Institutionen innerhalb Europas. Ein Blick zurück auf das erste Jahr der Lernmobilität für Personal zeigt den Erfolg und...