5. Februar 2018

Startschuss für Vorarbeiten am IST Park

Niederösterreichische Wirtschaftsagentur ecoplus und IST Austria beginnen Vorarbeiten am Technologie- und Forschungszentrum IST Park in Klosterneuburg

Nach mehr als vier Jahren der Planung haben die Vorarbeiten für das Technologiezentrum IST Park in Klosterneuburg begonnen. Die Region rund um das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) profitiert enorm. In einem ersten Schritt sollen rund 50 hochwertige neue Arbeitsplätze entstehen und circa 15 Mio. Euro in das Gebäude investiert werden. Soeben haben die Vorarbeiten am Gelände begonnen. Die Bauarbeiten starten nach Einrichtung der Baustelle, damit die geplante Fertigstellung Mitte 2019 eingehalten werden kann. 

Das Technologie- und Forschungszentrum IST Park ist eine gemeinsame Initiative von ecoplus, der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur, und IST Austria. Im IST Park stehen nach Fertigstellung 2.500 Quadratmeter maßgeschneiderte und den Wünschen der Mieter entsprechend anpassbare Forschungs- und Büroflächen auf zwei Ebenen zur Verfügung. Hier entsteht ein Zentrum für IST Austria nahestehende Forschungseinrichtungen, Spin-offs sowie technologieorientierte Unternehmen. Bei der Planung des Gebäudes stand die nachhaltige Entwicklung des Standortes im Vordergrund und auf das Landschaftsbild wurde besonderen Wert gelegt.

Weitere Informationen finden Sie in der Presssmitteilung von ecoplus.