Physikalische Prinzipien in biologischen Systemen

Edouard Hannezo interessiert sich dafür, wie Zellen „wissen“, wie sie während der Entwicklung und der Homöostase des Gewebes die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit und am richtigen Ort treffen, sowie wie diese Entscheidungen während der Entstehung von Krebs fehlerhaft reguliert werden. Da er einen Hintergrund in der theoretischen Physik hat, verwendet Hannezo eine Vielfalt an Methoden, von Mechanik und aktiver Hydrodynamik bis hin zur Populationsdynamik und statistischen Physik, sowohl in der Entwicklung generischer biophysikalischer Frameworks, als auch in der Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Stammzellenbiologen.

Hannezo interessiert sich besonders für Designprinzipien und Prozesse der Selbstorganisation in der Biologie, in den unterschiedlichsten Größenordnungen. Beispiele der Probleme in drei unterschiedlichen Skalen, an denen Hannezo arbeitet, beinhalten: 1) wie organisieren sich zytoskelettale Elemente, die Kräfte innerhalb der Zellen erzeugen, selbst, um komplexe raumzeitliche Muster zu erzeugen, 2) wie können Zellen während der Entwicklung gleichzeitig ihre Identitäten erwerben und ein Gewebe formen, und 3) wie leitet sich die komplexe Gewebearchitektur von simplen Prinzipien der Selbstorganisation ab? Dabei verwendet Hannezo die Morphogenese von Verzweigungen als prototypisches Beispiel, und im Rahmen der verzweigenden und vernichtenden Zufallsbewegungen. 

Kontakt
Edouard Hannezo
Institute of Science and Technology Austria (IST Austria)
Am Campus 1
A – 3400 Klosterneuburg
E-mail: edouard.hannezo@remove-this.ist.ac.at

CV und Publikationsliste

Assistent
Louis Alesch

Phone: +43 (0)2243 9000-1032
E-mail: louis.alesch@remove-this.ist.ac.at

Ausgewählte Publikationen

  • E. Hannezo*, C. Scheele, ..., H. Van Rheenen and B. Simons. A unifying theory of branching morphogenesis. Cell, in press.
  • D. Pinheiro, E. Hannezo*, S. Herstzerg*, ..., and Y. BellaicheTransmission of cytokinesis forces via E-Cadherin dilution and actomyosin flows. Nature, 545 (7652), 103-107 (2017)
  • C. Scheele*, E. Hannezo*, ..., B. Simons and J. Van Rheenen. Identity and dynamics of mammary stem cells during branching morphogenesis. Nature, 542 (7641), 313-317 (2017)
  • A. Sanchez-Danes*, E. Hannezo*, ... , B. Simons and C. Blanpain. Defining the clonal dynamic leading to basal cell carcinoma initiation. Nature, 536(7616), 298-303, (2016)
  • E. Hannezo, J-F Joanny and J. Prost. Theory of epithelial sheet morphology in three dimensions. PNAS 111 (1), 27-32 (2013)

Karriere
Seit 2017 Assistant Professor, IST Austria
2014-2017 Junior Research Fellow (Trinity College) und Sir Henry Wellcome Fellow (Wellcome Trust), Gordon Institute und Department of Physics, University of Cambridge, UK
2010-2014 PhD, Institut Curie und Université Pierre et Marie Curie, Paris, France

Ausgewählte Auszeichnungen
2015 Sir Henry Wellcome Fellowship des Wellcome Trust
2014 Young Researcher-Preis der Bettencourt-Schuller-Foundation
2014 Junior Research Fellowship des Trinity College, Cambridge
2010 PhD-Stipendium des französischen Wissenschaftsministeriums

To top