Diversität & Inklusions Maßnahmen

Bei den folgenden Punkten handelt es sich um ausgewählte Maßnahmen, die am IST Austria durchgeführt werden:

  • Eigene Kontaktperson für Diversity & Inclusion (Good Practice Officer)
  • Jährliches Diversity Monitoring
  • STEMfatale – Seminarreihe für Frauen in MINT Fächern
  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen zum Thema Diversity & Inclusion bei IST-internen Veranstaltungen
  • Implizite Voreingenommenheitsschulungen für Admin/SSU Vorgesetzte
  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen zu impliziten Vorurteilen für IST-Fakultätsmitglieder
  • Suchausschuss für weibliche Fakultätspositionen in den Bereichen Mathematik, Physik, Chemie und Computerwissenschaften
  • Teilnahme des Good Practice Officers als neutrale_r Beobachter_in an Gesprächen zur Rekrutierung von Fakultätsmitgliedern

  • Staatliches Zertifikat Audit WorkandFamily 2014, 2017, 2020
  • Care-taker Fund – Finanzielle Unterstützung für Doktorand_innen und Postdocs mit Betreuungsaufgaben

  • Soft-Skill-Trainingsmöglichkeiten für alle Mitarbeiter_innen
  • Interkulturelle Schulungen für Admin/SSU-Mitarbeiter_innen
  • Sprachkurse (Deutsch und Englisch) auf dem Campus
  • Karriereentwicklungsbüro für junge Wissenschafter_Innen

  • Konflikt-Management-System
  • Mitarbeiterhilfsprogramm

Kontaktperson für Diversität & Inklusions Fragen: IST Good Practice Officer (GPO), Hilde Janssens.



Nach Oben