28. Mai 2018

Die Logik der Bescheidenheit

Warum machen Menschen anonyme Spenden und warum empfindet die Öffentlichkeit das als bewundernswert? Warum spielen Menschen ihr Interesse an einem potenziellen Partner herunter, auch wenn sie dadurch riskieren, dass die Beziehung nie zustande kommt? Ein Team von Wissenschaftlern, bestehend aus Christian...

28. Mai 2018

Klosterneuburg feierte zehntes Forschungsfest

Mit rund 2000 Besucherinnen und Besuchern war der zehnte Open Campus des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) am Sonntag auch heuer wieder bestens besucht. Nach der Eröffnung durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Begrüßungsworten von Institutspräsident Tom Henzinger gab...

25. Mai 2018

Reges Interesse am ersten Science Education Day

Ein Forum zu bieten, in dem Ideen geteilt werden – das ist das Ziel des Science Education Day des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria), der heuer ins Leben gerufen wurde. WissenschaftlerInnen, LehrerInnen und angehende LehrerInnen, PolitikerInnen und die...

15. Mai 2018

Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu steuern, wodurch sie einen so genannten Quantensimulator realisierten. Ihre Experimente mit diesem System, die im Juli 2017 auf...

14. Mai 2018

Leonid Sazanov zum EMBO-Mitglied gewählt

Die European Molecular Biology Organization, kurz: EMBO, fördert Exzellenz in den Biowissenschaften. Heute verkündete sie die Wahl von 62 herausragenden WissenschaftlerInnen zu neuen Mitgliedern. Diese reihen sich in eine Gemeinschaft von mittlerweile...

11. Mai 2018

IST Austria unterstützt EU-Pläne zur Stärkung des Europäischen Forschungsraums

Die von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger letzte Woche präsentierten Zahlen zum EU-Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027 werden vom Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) nachdrücklich begrüßt. Insbesondere der Ausbau der Forschungs- und Innovationsförderung ist das richtige Signal zum richtigen Zeitpunkt. „Wer die Wettbewerbsfähigkeit Europas in Zukunft sicherstellen...

11. Mai 2018

Forscher rekonstruieren Video sich bewegender Scheiben aus den Neuronensignalen einer Ratten-Netzhaut

Ein Video wird aus der Aktivität der Retina rekonstruiert. Links: Zwei Einzelbilder des Videos, das der Rattenretina gezeigt wurde. Mitte und rechts: Rekonstruktionen mit zwei verschiedenen Methoden („sparse linear decoding“ in der Mitte und „nonlinear decoding“ rechts). Grüne Kreise zeigen die...

9. Mai 2018

Simon Hippenmeyer kommentiert technische (R)Evolution in der Neurowissenschaft

Neuron präsentiert IST Austria Professor Simon Hippenmeyer als einen von sechs NeurowissenschaftlerInnen, die ihre Sicht auf die Entwicklung der Gehirnforschung und die Zukunftsperspektiven des Gebiets teilen. Die Neurowissenschaften setzen Technologie auf mehreren...

8. Mai 2018

Zellen verändern die Spannung, um Gewebe leichter passierbar zu machen

Fliegenzellen können sich besser durch Gewebebarrieren im Körper zwängen, wenn sie die Steifheit dieser Barrieren vorher verringert haben. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Daria Siekhaus, Professorin am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) und ihrem Team, darunter...

3. Mai 2018

Die Suche nach nachhaltigen Blockchains

Blockchains finden immer weitere Verbreitung, damit wächst die Sorge um ihre Nachhaltigkeit: Existierende Blockchains, insbesondere die Blockchain, die der Kryptowährung Bitcoin zugrunde liegt, werden mit sogenannten "Proofs of Work" gesichert, was einen enormen Rechenaufwand verursacht. Das ist ein ökologisches Problem, das...