29. November 2016

Thomas A. Henzinger als Präsident des IST Austria wiederbestellt

In seiner Sitzung am Montag, den 28. November bestellte das Kuratorium des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) Prof. Thomas A. Henzinger für eine dritte 4‑Jahres Periode zum Präsidenten des Instituts. Seine neue Amtszeit beginnt am 1. September 2017. Als...

10. November 2016

IST Austria begrüßt zusätzliche Mittel für heimische Wissenschaft und Forschung

In ihrer Ministerratssitzung letzten Dienstag hat die österreichische Bundesregierung beschlossen, zusätzliche Mittel für die Stärkung des Wissenschafts- und Forschungsstandortes Österreich zur Verfügung zu stellen. Vor allem der deutlichen Stärkung des Wissenschaftsfonds FWF als zentrale Einrichtung der kompetitiven Forschungsförderung kommt in diesem Zusammenhang besondere Bedeutung zu. 281 Mio. Euro mehr für...

9. November 2016

Detonation im Hippocampus

Eine Veränderung der synaptischen Plastizität führt zu einem Wechsel in der Berechnung in einer hippocampalen Synapse: das präsynaptische Neuron wechselt in den „Detonator” Modus, so dass ihr postsynaptischer Partner bereitwilliger feuert. Diese neue Erkenntnis zur Informationsverarbeitung im Gehirn publizierten Nicholas Vyleta,...

22. September 2016

Komplette Architektur von Superkomplexen der Atmungskette in Säugetier-Mitochondrien erstmals durch IST Austria Professor Leonid Sazanov und seine Gruppe beschrieben

Die Atmungskette besteht aus mehreren großen, in die mitochondriale Lipidmembran eingebetteten Proteinkomplexen, die für die Energieproduktion in menschlichen Zellen verantwortlich sind. Diese großen Komplexe der Elektronentransportkette sind wiederum zu größeren sog. Superkomplexen oder Respirasomen zusammengeschlossen. IST Austria Porfessor Leonid Sazanov und...

12. September 2016

Johanna Mikl-Leitner besucht IST Austria

Heute Morgen besuchte Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptmann-Stellvertreterin Niederösterreichs, das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg. IST Austria-Präsident Thomas Henzinger, Vizepräsident Michael Sixt, and Managing Director Georg Schneider empfingen sie zu einer Präsentation und Diskussion im voestalpine Administration Building....

9. September 2016

Motive der synaptischen Konnektivität tragen zu effizientem Speichern und Abrufen von Erinnerungen im Hippocampus bei

Die CA3-Region im Hippocampus spielt eine wichtige Rolle beim Lernen und Erinnern. Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften dieses Netzwerks ist die Fähigkeit, früher gespeicherte Erinnerungen aus unvollständigen oder abgeschwächten Formen wiederherzustellen. Im Allgemeinen gilt, dass den Synapsen zwischen CA3-Pyramidenzellen, die rekurrenten CA3–CA3-Synapsen,...

6. September 2016

Struktur des Proteinkomplexes der Atmungskette in Säugetieren auf atomarem Level durch IST Austria Professor Leonid Sazanov und Kooperationspartner aufgeklärt

Der mitochondriale Komplex I spielt eine zentrale Rolle in Zellatmung und Energiemetabolismus. Der etwa 1 Megadalton große L-förmige Proteinkomplex ist die größte Proteingruppe der Atmungskette und nun auch der größte asymmetrische Membranproteinkomplex, dessen Struktur bisher entschlüsselt wurde. Professor Leonid Sazanov und...

24. August 2016

Neue historische Studie zu NS-Medizinverbrechen in Gugging veröffentlicht

Das Exekutivkomitee des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) beauftragte im Herbst 2007 den Wiener Historiker Herwig Czech mit der Erstellung einer Studie über die NS Medizinverbrechen in der Heil- und Pflegeanstalt Gugging. Vor der Gründung des Forschungsinstituts war...

12. August 2016

Globale Überschneidung begrenzt Genregulation

  Die Molekülerkennung ist grundlegend für die Transkriptionsregulierung, den wichtigsten Mechanismus zur Steuerung der Genexpression. Die Besonderheit dieser Regulation entsteht aus den Überschneidungen zwischen speziellen Steuerproteinen, den so genannten Transkriptionsfaktoren (TFs), und kurzen Steuersequenzen auf der DNS, den so genannten Bindungsstellen. Obwohl...

10. August 2016

Neuer Algorithmus optimiert Stabilität von planaren Draht-Objekten | Erstmalige mathematische Formulierung von IST Austria Informatik Professor Bernd Bickel löst bekanntes Problem in der technischen Modellierung

Bei der jährlichen Top-Konferenz der „Special Interest Group for Computer Graphics” (SIGGRAPH) der „Association for Computing Machinery” (ACM) in Anaheim, USA, präsentierten IST Austria Professor Bernd Bickel und seine Forschungsgruppe einen Algorithmus, der eine Verbesserung der technischen Modellierung von planaren, ineinandergreifenden...