Das Programm „TWIST“ ist eine Initiative des IST Austria zur Unterstützung von ForscherInnen, die an einer kommerziellen Entwicklung und Nutzung ihrer Forschungsergebnisse interessiert sind. Mit einer Reihe von Maßnahmen sollen Erfindungen in Produktideen übersetzt werden, die das Institut über Lizensierungen und Unterstützung von Start-up Gründungen verwerten will. TWIST unterstützt den Austausch mit der Industrie, arbeitet mit GründerInnen, und hilft Studierenden bei ihrer Karriereentwicklung.

Zwei Maßnahmen unterstützen ForscherInnen bei der Ideenfindung. Im Rahmen der „Innovation Series“ werden Unternehmen zu Begegnungen mit den ForscherInnen des IST Austria eingeladen. So erhalten ForscherInnen Einblicke in industrielle Forschungsgebiete und ihren Bedarf an Innovationen. Der „Inventors‘ Corner“ fördert durch regelmäßige Diskussionen mit internen ExpertInnen und externen Entrepreneuren mutige Ideen, die weit über die industrielle Wahrnehmung hinausgehen.

Das interne „TWIST Fellowship Program“ ermöglicht AbsolventInnen und Postdocs des IST Austria für ein Jahr ihre Start-up Ideen zu entwickeln. Zwei Varianten des Fellowship Programms stehen ihnen zur Verfügung. Erstens können sich TWIST Fellows nach Beendigung ihrer Forschungstätigkeit am IST Austria ein Jahr komplett der Entwicklung einer konkreten  Produktidee widmen. Zweitens besteht die Möglichkeit, parallel zur wissenschaftlichen Forschung am IST Austria 20% der Arbeitszeit zur Erkundung kommerzieller Verwertungsmöglichkeiten der Forschungsergebnisse mithilfe externer Ressourcen zu nutzen. TWIST Fellows erhalten Feedback aus der Industrie und von MentorInnen, bauen ein Team auf, bewerben sich um öffentliche Fördermittel und vernetzen sich mit möglichen Investoren. Ausgewählt werden die geförderten Projekte von einer Jury bestehend aus ProfessorInnen des IST Austria, Oliver Holle (Speedinvest), dem Biotech Entrepreneur Gottfried Himmler, und Markus Wanko, dem Initiator des TWIST Programms am IST Austria.

TWIST bietet ForscherInnen Weiterbildung und Betreuung bei der Kommerzialisierung. Im IST Entrepreneurship-Lab entwickeln Studierende Geschäftsideen und planen entsprechende Umsetzungsmaßnahmen wie die Sicherung von geistigem Eigentumsrechten, die Finanzierung, die Marktrecherche, das gezielte Einholen von Kundenfeedback und den Aufbau eines Teams. TWIST unterstützt ForscherInnen bei der Sicherung von geistigen Eigentumsrechten, hilft ihnen beim Zugang zu Fördermitteln, und setzt sie mit der Gründerszene in Verbindung.

Kontakt
Markus Wanko
Head Technology Transfer Office (TTO)
Tel: +43 2243 9000-1130 / E-Mail: markus.wanko@remove-this.ist.ac.at
Institute of Science and Technology Austria
Am Campus 1 / A-3400 Klosterneuburg