18. Oktober 2018

Gratulation an Angelika Amon, Mitglied des wissenschaftlichen Rats am IST Austria, zum Gewinn des Breakthrough-Preises 2019

Angelika Amon, Professorin für Krebsforschung am MIT und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des IST Austria, ist eine von fünf LebenswissenschaftlerInnen, die 2019 den Breakthrough Prize in Life Sciences erhalten. Der Preis, der mit einem Preisgeld von 3 Millionen US-Dollar dotiert ist,...

12. Oktober 2018

Johannes Reiter vom IST Austria mit Wissen schaf[f]t Zukunft Preis 2018 geehrt

(c) by Raffaela Pröll, 2018 Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis wird seit 2013 von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) zu einem jährlich wechselnden Themengebiet für wissenschaftliche Abschlussarbeiten (Master-/Diplomarbeiten und Dissertationen) vergeben. Preisträger in diesem Jahr ist Johannes Reiter...

11. Oktober 2018

IST Austria: Mehr Forschungsfläche für den “Rising Star”

(c) by Franz&Sue │Maurer & Partner Seit der Eröffnung des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) im Jahr 2009 wurde in Niederösterreich vor den Toren Wiens in beachtlicher Geschwindigkeit ein Campus für die Naturwissenschaften, Mathematik und Computerwissenschaften...

9. Oktober 2018

Gene für Blütenfarbe im Löwenmäulchen identifiziert

Antirrhinum majus (c) by David Field Löwenmäulchen sind bezaubernde, hohe Pflanzen und blühen in leuchtenden Farben. In Spanien, wo Löwenmäulchen wild wachsen, zeigen diese Blütenfarben ein bemerkenswertes Muster: Entlang einer Straße von Barcelona in die Pyrenäen blühen Löwenmäulchen der...

9. Oktober 2018

Reinigung, aber sicher! Kokon schützt sensible Ameisenbrut vor giftiger Desinfektion

  Ameisen reinigen ihre Nestbox mit Ameisensäure. Spezielles Papier, das sich bei Kontakt mit Säuren rosa verfärbt, wurde verwendet um zu beobachten, wann und wieviel Ameisensäure die Ameisen versprühen. © Christopher Pull Ameisen sind reinliche Tiere: Wenn sie eine...

3. Oktober 2018

Johannes Fink vom IST Austria mit Fritz Kohlrausch Preis geehrt

(c) by Karl Riedling Der Fritz Kohlrausch Preis der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG) wurde 1955 etabliert und wird alle zwei Jahre vergeben, um herausragende Leistungen in der experimentellen Physik zu würdigen. Preisträger in diesem Jahr ist Johannes Fink vom...

1. Oktober 2018

With a little help from my friends

Schon wenige Shigella-Bakterien reichen aus, um eine Gastroenteritis auszulösen, während für eine Cholera-Erkrankung Tausende bis Millionen von Vibrio cholerae Bakterien verschluckt werden müssen. Warum unterscheidet sich die Dosis, die benötigt wird, um eine Krankheit auszulösen, so stark von Bakterium zu Bakterium?...

21. September 2018

Österreich wissenschaftlich auf der Überholspur

Nature Index publizierte gestern die Ergebnisse einer Studie, die zum Ziel hatte, jene Institutionen und Länder zu identifizieren, die sich wissenschaftlich auf der Überholspur befinden. Erfreulicher Befund: Österreich zählt weltweit zu jenen sechs Ländern, die sowohl absolut als auch relativ die...

11. September 2018

Kannst du dich weiterentwickeln und gleichzeitig robust sein?

Es wird oft angenommen, dass die DNA, zusammen mit den darin kodierten Genen, die Essenz des Lebens ist. Aber ebenso wichtig ist die Koordination, wann Gene ein- und ausgeschaltet werden. Tatsächlich ist es dieser Prozess, die so genannte Regulation der Genexpression,...