20. April 2017

Kooperation entwickelt sich durch längeres Gedächtnis

Wenn wir die Entscheidung treffen, ob wir mit jemandem kooperieren oder nicht, dann gründen wir unsere Entscheidung üblicherweise auf frühere Erfahrungen und auf zukünftige Gegenseitigkeit: Wie hat sich die Person in der Vergangenheit verhalten? Wird die Person den Gefallen erwidern? Diese...

13. April 2017

IST Austria unterstützt CEU

Das Institute of Science and Technology Austria lehnt die neue ungarische Gesetzgebung, welche die erfolgreiche Entwicklung der Central European University in Budapest zu einem abrupten Ende bringen will, ab. Diese in Europa...

7. April 2017

ERC Advanced Grant für Jiři Friml

Zwei weitere ERC Advanced Grants wurden an Professoren des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) verliehen. Insgesamt werden derzeit 33 Projekte am IST Austria durch Förderungen des European Research Council unterstützt. Jiři Friml, dessen Forschung sich mit der Entwicklung...

7. April 2017

ERC Advanced Grant für Carl-Philipp Heisenberg

Mit zwei neuen Advanced Grants steigt die Gesamtzahl der vom ERC geförderten Projekte am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) auf 33. Der Biologe Carl-Philipp Heisenberg, der sich mit seinen Entdeckungen auf dem Gebiet der embryonalen Entwicklung einen Namen...

28. März 2017

Reibung formt Zebrafischembryonen

Ein einfacher Ball aus Zellen ist der Ausgangspunkt für Menschen – und Zebrafische. Am Ende ihrer embryonalen Entwicklung allerdings sehen Fisch und Mensch völlig anders aus. Die dafür verantwortlichen biochemischen Signale wurden bereits eingehend untersucht. Wie allerdings mechanische Kräfte den Embryo...

23. März 2017

Stress kann schützen – zumindest bei Bakterien

Antibiotika fügen Bakterien Schaden zu und setzen sie unter Stress. Trimethoprim (TMP), ein Antibiotikum, hemmt  das Wachstum des Bakteriums Escherichia coli, und löst in ihm eine Stressreaktion aus. Diese Reaktion schützt nun aber das Bakterium anschließend vor tödlichen Schäden durch Säure....

22. März 2017

Bei Grün – Stop!

Optogenetik, die Verwendung von Licht um wichtige Prozesse zu kontrollieren, führte zu einer Revolution in der Erforschung von zellulären Signalwegen, zellulärem Verhalten und der Funktion von großen, verknüpften Geweben wie dem Gehirn. Für die äußerst erfolgreiche Kombination aus Optik und Genetik...

17. März 2017

IST Austria stärkt Österreichs Position als Wissenschaftsstandort

Im Jahr 2007, nur ein Jahr nach der Gründung des IST Austria, rief die EU den European Research Council (ERC) als Initiative zur Förderung exzellenter Grundlagenforschung ins Leben. Die Chancen, eine seiner begehrten Förderungen in der Höhe von 1,5 bis 2,5...

16. März 2017

Álvaro Inglés Prieto erhält Preis der Biophysikalischen Gesellschaft Spaniens

Álvaro Inglés Prieto erhielt den diesjährigen AntalGenics – SBE-33 Preis. Der Vorstand der Biophysikalischen Gesellschaft Spaniens (Sociedad de Biofísica de España, SBE) wählte ihn auf Grund „seiner exzellenten Arbeit über verschiedene biophysikalische Methoden zur Untersuchung der Stabilität,...

14. März 2017

Bundesminister Hans Jörg Schelling besucht IST Austria

Am letzten Donnerstag besichtigte Finanzminister Hans Jörg Schelling das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg. IST Austria-Präsident Thomas Henzinger und Managing Director Georg Schneider empfingen ihn zu einer Präsentation und Diskussion im voestalpine Administration Building. Während der...