14. Juni 2017

IST Austria feiert 15 neue PhD-AbsolventInnen

Am Dienstagabend wurden die jüngsten PhD-AbsolventInnen des IST Austria für ihre Leistungen geehrt. Die Abschlussklasse 2017 umfasst 15 Studierenden; damit ist sie die bisher größte und die bisher erste im zweistelligen Bereich am IST Austria. In seiner Ansprache richtete Professor Martin...

13. Juni 2017

Eine Andockstelle pro Kalziumkanal-Cluster

In unserem Gehirn wird Information von einem Neuron zum nächsten an einer Struktur namens Synapse übertragen. An einer chemischen Synapse wird ein chemischer Botenstoff vom signalaussendenden Neuron oder präsynaptischen Neuron freigesetzt. Dieser Neurotransmitter durchquert den synaptischen Spalt und bindet an...

12. Juni 2017

Mathematikerin Zuzana Patáková erhält Bolzano-Preis

Zuzana Patáková erhielt den Bolzano-Preis für ihre Arbeit zu „Bounding Helly numbers via Betti numbers”. Die Mathematikerin schloss ihr PhD-Studium an der Karls-Universität in Prag ab, arbeitete als Postdoc bei Karim Adiprasito und Gil Kalai an der Hebrew University of Jerusalem...

12. Juni 2017

Fünf DOC-Stipendien für PhD-Studierende am IST Austria

Fünf PhD- Studierende am Institute of Science and Technology (IST Austria) erhielten in dieser Runde ein Doc-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). In Anbetracht des kompetitiven Auswahlverfahrens der KandidatInnen ist das ein beachtliches Ergebnis. Das Stipendium das mit 38.500 €...

2. Juni 2017

Vorhersagbare genetische Interaktionen

Obwohl wir die gesamte Sequenz des menschlichen Genoms kennen, können WissenschaftlerInnen daraus nicht feststellen, wie eine bestimmte Person aussieht. Dass man das Genom nicht wie ein Buch lesen kann ist, liegt unter andrem daran, dass Gene und die individuellen Basenpaare innerhalb...

1. Juni 2017

Moskitos, die mit Virus-unterdrückenden Bakterien infiziert sind, könnten helfen, das Dengue-Fieber zu kontrollieren

Moskitos, die mit den Bakterien Wolbachia infiziert sind, sind deutlich schlechtere Überträger für das Dengue-Virus, und daher ein vielversprechender Ansatz zur Bekämpfung dieser Erkrankung. Wie man allerdings Wolbachia in einer städtischen Moskito-Population aufbaut und verbreitet, war unklar. Eine Studie von Michael...

30. Mai 2017

Höchste jemals vom IST Austria eingeworbene Förderung geht an das ISTplus Postdoc-Programm

In einem von Wettbewerb geprägten EU-weiten Auswahlverfahren konnte das Institute of Science and Technology (IST Austria) einen Erfolg verbuchen und Geldmittel für ein interdisziplinäres, internationales und intersektoriales Postdoc-Programm mit dem Namen ISTplus einwerben. Das Programm wird durch das Marie Skłodowska-Curie COFUND...

22. Mai 2017

Besucheransturm am Open Campus 2017

Am Sonntag veranstaltete das IST Austria zum neunten Mal den alljährlichen Open Campus und öffnete seine Türen für Familien, wissenschaftsinteressierte Erwachsene und Kinder. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch Präsidenten Tom Henzinger in der Raiffeisen Lecture Hall erfolgte die...

22. Mai 2017

Allianz der österreichischen Wissenschaftsorganisationen gratuliert Harald Mahrer zur Ernennung zum Wissenschaftsminister

Nach der Angelobung von Harald Mahrer zum neuen Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft blickt die Allianz der österreichischen Wissenschaftsorganisationen erwartungsvoll in die Zukunft. Die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit wird mit dem bisherigen Staatssekretär auch in seiner neuen Funktion ungehindert fortgeführt...

17. Mai 2017

IST Austria lädt zum Open Campus 2017

Am Sonntag, den 21. Mai öffnet das Institute of Science and Technology (IST Austria) wieder seine Tore für wissbegierige Erwachsene und Kinder. Zwischen 12 und 18 Uhr gibt es am Open Campus an zahlreichen Stationen Neues aus der Grundlagenforschung zum An-...