18. August 2017

Zwei neue Physikprofessoren für das IST Austria

Onur Hosten und Zhanybek Alpichshev kommen 2018 an den Campus. Beide werden als Assistant Professor beginnen

Eine Reihe neuer Professoren wird im Jahr 2018 an das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) kommen. Unter ihnen sind auch die beiden Experimentalphysiker Onur Hosten und Zhanybek Alpichshev, die im Februar beziehungsweise im August ihre Tätigkeit aufnehmen werden. Die Forschung von Onur Hosten dreht sich um Atom- und optische Physik, sowie um Quantenmesstechniken. Er erhielt sein Doktorat von der University of Illinois in Urbana-Champaign und forscht derzeit an der Universität Stanford. Zhanybek Alpichshev, ein Experte für Physik der kondensierten Materie, Rastertunnelspektroskopie und ultraschnelle optische Spektroskopie, promovierte an der Universität Stanford und forscht derzeit am MIT.

Onur Hosten konzentriert sich auf innovative Techniken, die es erlauben, die Quanteneigenschaften von atomaren und optischen Systemen zu kontrollieren. Sein besonderes Interesse gilt der Nutzung solcher Systeme für die Quantenforschung sowie ihrer Anwendungen in der Präzisionssensorik. Er und seine Forschungsgruppe am IST Austria werden neue, auf Quantenverschränkung beruhende, Messtechniken entwickeln, um diese auf herausfordernde Fragestellungen anzuwenden. Dazu gehören zum Beispiel die Frage nach der Natur der Dunklen Materie sowie nach dem Zusammenspiel von Quantenmechanik und Gravitation.

Während seiner Zeit in Stanford und am MIT hat Zhanybek Alpichshev die Eigenschaften und Oberflächen von topologischen Isolatoren erforscht und verschiedenste ultraschnelle optische Techniken angewendet, um stark korrelierende Elektronensysteme zu untersuchen. Er und seine Forschungsgruppe werden hochentwickelte optische Technologien anwenden, um das Verhalten einer großen Anzahl von Elektronen in Anwesenheit einer starken Interaktion zwischen ihnen zu ergründen.

Tom Henzinger, der Präsident des IST Austria sagt: „Die Forschungsinteressen von Zhanybek Alpichshev und Onur Hosten werden das Spektrum der am IST Austria vertretenen Fachgebiete sowie die verwendeten Methoden erweitern und ich freue mich sehr darauf, die neuen Mitglieder unserer Professorenschaft nächstes Jahr am Campus begrüßen zu können“.

»Foto zum Herunterladen