June 1, 2009

IST Austria Campus-Party

Informationen zum Ideenwettbewerb und zur Bewerbung als CampusreporterIn

Plakat Open Campus am 1. Juni

Programmübersicht 1. Juni

Erste Veranstaltung im Rahmen der Eröffnungswoche für Freunde und Nachbarn des Instituts

Das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) sucht nach kreativen Ideen für Erfindungen die der Menschheit noch fehlen. Mit dem IST Austria - Ideenwettbewerb sollen sich junge Schüler und Schülerinnen Gedanken und Visionen über die Zukunft der Menschen machen und für neue Wege und Ideen für die Forschung entdecken.

Junge Erfinder zwischen 6 und 19 Jahren sollen sich in der Welt der (Natur-)Wissenschaften auf die Suche nach neuen Erfindungen begeben.

Was werden wir Menschen in Zukunft brauchen? Oder welche Ideen und Erfindungen fehlen der Menschheit noch?

Dem Erfindergeist der Schüler und Schülerinnen sollen keine Grenzen gesetzt werden. Damit soll den Forschern und Forscherinnen am IST sozusagen ein „kleiner Tipp“ gegeben werden, nach welchen Erfindungen sie forschen sollten.

Die Einreichung

Gesucht wird die beste Idee für eine mögliche Erfindung und die kreativste Umsetzung dieser Idee. Die Gestaltung der Ideen ist vollkommen frei: Von verschiedenen Maltechniken, über Objekte bis hin zu Multimediapräsentationen können die Schüler und Schülerinnen alles zum Wettbewerb einreichen.

Eine Jury prämiert die besten und kreativsten Einreichungen.

Teilnahmeberechtigung

Mitmachen können alle Kinder und SchülerInnen die im Raum Klosterneuburg, Tulln und Umgebung die Schule besuchen und zwischen 6 und 19 Jahre alt sind. Die Bewertung erfolgt in drei Altersklassen: 
- 6 bis 10 Jahre (Volksschule, 1. bis 4. Schulstufe) 
- 10 bis 14 Jahre (Hauptschule bzw. Unterstufe, 5. bis 8. Schulstufe) 
- 14 bis 19 Jahre (Oberstufe, 9. bis 13. Schulstufe)

Preise

In jeder der drei Alterskategorien gibt es einen Hauptpreis und zahlreiche Sachpreise zu gewinnen.

Hauptpreise: Flugreise in die Schweiz ins Forschungszentrum CERN; Entdeckungsreisen nach St. Pölten (Landesmuseum) und Wien (ZOOM Kindermuseum, Planetarium Wien).

Sachpreise: Experimentierbaukästen, Büchergutscheine und vieles mehr.

Prämierung beim großen Campus Fest am 01. Juni 2009.

Die Übergabe der Preise findet am Tag der offenen Türen des IST Austria am 01. Juni 2009 statt. Die Gewinnerarbeiten werden in den Gebäuden des IST Austria präsentiert und sind auch in den folgenden Wochen als Ausstellung zu bewundern.

Ein umfangreiches Programm lädt alle Kinder, SchülerInnen, Anrainer und Familien der Umgebung ein, das neu gestaltete Gelände zu besichtigen und die Welt der Forschung zu erkunden: Campus-Führungen, unterhaltsame Kindervorlesungen, spannende Experimente zum Mitmachen, Diskussionen mit WissenschafterInnen, Musik, Kabarett und vieles mehr.

Einreichung

Eure Projekte werden direkt in Eurer Schule von uns abgeholt. Einsende- und Abgabeschluss ist der 11. Mai 2009.

Für Fragen steht außerdem von Montag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr eine Ideenwettbewerb-Infohotline +43 1 585 6069 32 zur Verfügung.

ORF CampusreporterIn

Für alle jener Schüler und Schülerinnen die sich lieber mit Medien beschäftigen, gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Durch eine Bewerbung als ORF CampusreporterIn können talentierte Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit erfahrenen ORF-JournalistInnen den Tag der Offenen Tür am IST Austria dokumentieren und bei einem Besuch des Landes-Studios Niederösterreich einen Blick hinter die TV-Kulissen werfen.

Bewerbung

Alle Jung-Reporter zwischen 12 und 19 Jahren können sich ganz einfach mit einem Motivationsschreiben und einem kurzen Lebenslauf für den Campus-Wissenschaftsreporter 09 bewerben. Darin soll zu lesen sein, warum gerade er/sie als Wissenschaftsreporter geeignet sind und warum es ihn/sie besonders interessiert mit ORF-JournalistInnen zusammenzuarbeiten.

Eine Jury wählt aus allen Bewerbungen die zehn Motiviertesten.