IST Commemoration Lecture: Herwig Czech

Nazi Medical Crimes at the Psychiatric Hospital Gugging: Historical Context, Facts, and Legacy

Am 25. November wird der Historiker Herwig Czech die erste IST Commemoration Lecture mit dem Titel „Nazi Medical Crimes at the Psychiatric Hospital Gugging: Historical Context, Facts, and Legacy“ halten. Ziel dieser neuen englischsprachigen Vorlesungsreihe ist es, die Mitglieder des Instituts und die Öffentlichkeit mit der Geschichte des IST Austria- Campus und anderen erinnerungswürdigen Aspekten der Wissenschaftsgeschichte vertraut zu machen.Die erste IST Commemoration Lecture wird vom Vorsitzenden des Exekutivausschusses, Haim Harari, eingeleitet werden.

Herwig Czech ist Forscher am Dokumentationsarchiv des Österreischen Widerstandes (DÖW) und Bezieher eines APART-Stipendiums der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) für sein Projekt „Health, Illness and Death. Vienna 1944-1948”. 2007 wurde Herwig Czech vom Exekutivausschuss beauftragt, eine Studie zu den von den Nazis in der Nervenheilanstalt Gugging begangenen Medizinverbrechen zu erstellen. Die entstandene Publikation diente den KünstlerInnen, die am Wettbewerb zu einem Mahnmal auf dem Campus teilnahmen, als Ausgangspunkt für ihre Überlegungen. Im Frühjahr 2008 entschied sich eine internationale Jury für das Dorothee Golz entworfene Objekt. Mehr Informationen dazu unter www.memorialgugging.at

Laden Sie sich die Einladung herunter

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich bis 21. November mit diesem Anmeldeformular an.

TRANSFER

Kostenloser Zubringerbus zum und vom Campus wird bereitgestellt. Dazu weisen Sie dem Lenker die gedruckte Einladung vor. IST Shuttle #242: 16:12 ab U4 Heiligenstadt/Bushaltestelle (zurück vom Campus um 18:49)

Zeit Dienstag | 25. November 2014 | 17:00 - 18:00