Skip to main content

Ibáñez Group

Funktionelle Nanomaterialien

Unsere begrenzte Fähigkeit, die Nanostruktur von Festkörpermaterialien zu kontrollieren, schränkt unser Verständnis der Beziehung zwischen Struktur und Eigenschaften sowie die Entwicklung von Materialien für bestimmte Anwendungen ein. Eine mögliche Lösung ist der Einsatz von Nanokristallen, die als künstliche Atome zum Aufbau von Metamaterialien verwendet werden können.


Die Ibáñez Gruppe arbeitet an der Entwicklung neuer funktioneller Nanomaterialen mittels präzise konstruierter Nanokristalle als Bausteine und untersucht deren Eigenschaften als Funktion ihrer fein abstimmbaren Nanoeigenschaften. Auf diese Weise schaffen sie eine neue Generation komplexer Materialien, deren Komponenten und Funktionalitäten vorhersehbar definiert werden. Neben grundlegenden Studien zu Nanokristallsynthese, Oberflächenchemie und Montage ist es das Ziel der Gruppe, hocheffiziente, kostengünstige thermoelektrische Materialien bereitzustellen.




Team

Image of Andreu Bonet Navarro

Andreu Bonet Navarro

Postdoc

Image of Igor Echevarria Poza

Igor Echevarria Poza

Postdoc

Image of Christine Fiedler

Christine Fiedler

PhD Student


Image of Sharona Horta

Sharona Horta

Postdoc

Image of Tobias Kleinhanns

Tobias Kleinhanns

PhD Student

Image of Seungho Lee

Seungho Lee

PhD Student

+43 2243 9000 2147


Image of Magali Lorion

Magali Lorion

Research Technician

+43 2243 90002117 0

Image of Krishnendu Maji

Krishnendu Maji

Postdoc

Image of Navita Navita

Navita Navita

Postdoc


Image of Mario Palacios Corella

Mario Palacios Corella

Postdoc

Image of Jeonghyun Park

Jeonghyun Park

Research Technician

Image of Aiswarya Rayaroth Puthiyaveettil

Aiswarya Rayaroth Puthiyaveettil

PhD Student



Laufende Projekte

Synthese neuer Metall- und Halbleiter-Nanokristalle | Verständnis der nanokristallinen Oberflächenchemie | Aufbau und Konsolidierung von Nanokristallen | Transporteigenschaften von Nanokristall-basierten Feststoffen | Elektrokatalytische Konversion von CO2 | Bottom-up verarbeitete thermoelektrische Nanomaterialien


Publikationen

ReX-Link: Maria Ibáñez


Karriere

Seit 2022 Verbund Professor for Energy Sciences, Institute of Science and Technology Austria (ISTA)
2018-2022 Assistant Professor, Institute of Science and Technology Austria (ISTA)
2014-2018 Research Fellow, ETH Zurich, Schweiz
2013-2014 Research Fellow, Catalonia Institute of Energy Research (IREC), Spanien 
2013 Visiting Researcher, Northwestern University, USA
2012 Visiting Ph.D. student, Cornell University, USA
2011 Visiting Ph.D. student, Caltech Materials Science, USA
2010 Visiting Ph.D. student, University of Chicago, USA
2009-2013 Graduate researcher assistant, University of Barcelona, Spanien
2009 Visiting Ph.D. student, Institute for Nanoscience and Cryogenics (INAC), CEA, Frankreich
2008-2009 Graduate researcher assistant, University of Barcelona, Spanien


Ausgewählte Auszeichnungen

2017 Ružička Prize
2017 ETH Career Seed Grant
2014 Beatriu de Pinós Postdoctoral Grant
2013 PhD Extraordinary Award, University of Barcelona
2009 Training program for Academic Staff (FPU)


Additional Information

Download CV
Ibáñez Group Website
Physics & Beyond at ISTA



theme sidebar-arrow-up
Nach Oben