MATHEMATIK UND INFORMATIK

Pietrzak Group

Kryptographie

Kryptographie, die Wissenschaft der Informationssicherheit, wird oft in das Reich von Spionen und Geheimagenten verbannt. Aber wir alle verlassen uns täglich auf Kryptographie, etwa beim Internet-Banking oder wenn wir unser Auto mit einem drahtlosen Schlüssel öffnen.

Die Kryptographie-Gruppe am IST Austria arbeitet an theoretischen und praktischen Aspekten der Kryptographie, darunter:

Kryptographie für leichte Geräte: Das Team arbeitet an nachweisbar sicheren kryptographischen Schemata für leichte Gerate wie RFID Tags, die zu eingeschränkt sind, um existierende kryptographische Schemata durchzuführen.

Leck-resistente Kryptographie: Dieses Projekt konstruiert Schemata, die nachweislich sicher gegen “Seitenkanal-Angriffe” sind. Das sind Angriffe, bei denen ein Angreifer Informationen nutzt, die ein kryptographisches Gerät wie eine Smart-Card während der Berechnung freisetzt.

Nachhaltige Kryptowährungen: Bitcoin ist die erste erfolgreiche digitale Währung. Ihre Popularität beruht auf der Dezentralisierung – es gibt keine zentrale Autorität, die sie kontrolliert. Um trotz Dezentralisierung die Sicherheit zu gewährleisten, wird ständig viel Rechenleistung verschwendet, um “proofs of work” zu erstellen. Das ist ökonomisch und ökologisch gesehen problematisch. Die Pietrzak-Gruppe arbeitet an nachhaltigeren Kryptowährungen.

Group Leader


On this site:


Team


Laufende Projekte

Leck-resistente Kryptographie | Kryptosysteme für leichte Geräte | Computerbasierte Entropie | „Memory-hard“-Funktionen | Kryptowährungen


Publikationen

Fuchsbauer G, Kamath Hosdurg C, Klein K, Pietrzak KZ. 2019. Adaptively secure proxy re-encryption. PKC: Public-Key Cryptograhy, LNCS, vol. 11443. 317–346. View

Demay G, Gazi P, Maurer U, Tackmann B. 2019. Per-session security: Password-based cryptography revisited. Journal of Computer Security. 27(1), 75–111. View

Abusalah HM. 2018. Proof systems for sustainable decentralized cryptocurrencies, IST Austria, 59p. View

Dziembowski S, Pietrzak KZ, Wichs D. 2018. Non-malleable codes. Journal of the ACM. 65(4). View

Alwen JF, Gazi P, Kamath Hosdurg C, Klein K, Osang GF, Pietrzak KZ, Reyzin L, Rolinek M, Rybar M. 2018. On the memory hardness of data independent password hashing functions. Proceedings of the 2018 on Asia Conference on Computer and Communication Security. ASIACCS: Asia Conference on Computer and Communications Security 51–65. View

Zu Allen Publikationen

Karriere

seit 2016 Professor, IST Austria
2011 – 2016 Assistant Professor, IST Austria
2005 – 2011 Scientific Staff Member, Centrum Wiskunde & Informatica, Amsterdam, The Netherlands
2006 Postdoc, École Normale Supérieure, Paris, France
2005 PhD, ETH Zurich, Switzerland


Ausgewählte Auszeichnungen

2015 ERC Consolidator Grant
2010 ERC Starting Grant


Zusätzliche Informationen

Download CV
Pietrzak Group Website



Nach Oben