PHYSIK UND CHEMIE

Katsaros Group

Nanoelektronik

Durch die kontinuierliche Verkleinerung von Transistoren werden Computer immer leistungsfähiger. In seiner Forschung verwendet Georgios Katsaros niedrigdimensionale Halbleiter-Materialien für die Herstellung von Nanobauteilen. Mit diesen Nanobauteilen untersucht der Festkörperphysiker die fundamentalen physikalischen Konzepte, auf denen Quantencomputer in Zukunft basieren könnten.

Georgios Katsaros entwickelt Halbleiter-Nanobauteile und untersucht die Quanteneffekte, die auftreten, wenn diese Nanotransistoren gekühlt werden. Eine quantenmechanische Eigenschaft eines Ladungsträgers ist sein Spin. Der Spin eines Ladungsträgers kann genutzt werden, um ein Quantenbit zu erzeugen. Katsaros untersucht solche Quantenbits oder Qubits, indem er sie mit Mikrowellensignalen manipuliert. In klassischen Computern kann ein Bit nur einen von zwei Zuständen haben, entweder null oder eins. In Quantencomputern kann ein Qubit gleichzeitig null und eins sein. Durch die Kombination von Halbleiter-Nanobauteilen mit Supraleitern möchte die Katsaros-Gruppe auch Majorana-Fermione untersuchen. Diese wurden als Bausteine für einen topologischen Quantencomputer vorgeschlagen, in dem Quanteninformation vor störenden Umwelteinflüssen geschützt wäre.

Group Leader


On this site:


Team


Laufende Projekte

Loch-Spin-Qubits und Majorana-Fermione in Germanium | Hybride Halbleiter-Supraleiter-Quantenelemente |Loch-Spin Orbit-Qubits in Ge-Quantentrögen


Publikationen

Ridderbos J, Brauns M, Shen J, de Vries FK, Li A, Bakkers EPAM, Brinkman A, Zwanenburg FA. 2018. Josephson effect in a few-hole quantum dot. Advanced Materials. 30(44). View

Hollmann A, Jirovec D, Kucharski M, Kissinger D, Fischer G, Schreiber LR. 2018. 30 GHz-voltage controlled oscillator operating at 4 K. Review of Scientific Instruments. 89(11). View

Vukušić L, Kukucka J, Watzinger H, Milem JM, Schäffler F, Katsaros G. 2018. Single-shot readout of hole spins in Ge. Nano Letters. 18(11), 7141–7145. View

Watzinger H, Kukucka J, Vukusic L, Gao F, Wang T, Schäffler F, Zhang J, Katsaros G. 2018. A germanium hole spin qubit. Nature Communications. 9(3902). View

Vukušić L. 2018. Charge sensing and spin relaxation times of holes in Ge hut wires, IST Austria, 103p. View

Zu Allen Publikationen

Karriere

seit 2016 Assistant Professor, IST Austria
2012 – 2016 Group Leader, Johannes Kepler University, Linz, Austria
2011 – 2012 Group Leader, Leibniz Institute for Solid State and Materials Research, Dresden, Germany
2006 – 2010 Postdoc, CEA, Grenoble, France
2006 PhD, Max Planck Institute for Solid State Research, Stuttgart, Germany
2001 – 2002 Research Assistant, National Center for Scientific Research “Demokritos”, Athens, Greece


Ausgewählte Auszeichnungen

2015 Elected member of the Young Academy of the Austrian Academy of Sciences (ÖAW)
2013 ERC Starting Grant
2013 FWF START Award
2012 FWF Lise Meitner Fellowship
2011 Marie Curie Carrier Integration Grant


Zusätzliche Informationen

Download CV
Open Katsaros group site



Nach Oben