Edelsbrunner Group

Algorithmen, algorithmische Geometrie und Topologie

Die Welt in Bezug auf Muster und Beziehungen zu verstehen ist der Grundgedanke der algorithmischen Geometrie und Topologie, dem Forschungsgebiet der Edelsbrunner Gruppe.

Während die Geometrie Formen misst, beschäftigt sich die Topologie damit, wie Formen verbunden sind. Diese Formen können drei-dimensional sein (wie eine Skulptur oder eine Höhle), sie können vier-dimensional sein (wie ein galoppierendes Pferd oder ein sich biegendes Protein), sie können aber auch mehr als vier Dimensionen besitzen (wie der Konfigurationsraum eines Roboters oder das Expressionsmuster eines Tumors). Die Edelsbrunner Gruppe beschäftigt sich von einem computergestützten Standpunkt aus mit den zwei miteinander verwandten Gebieten der Geometrie und Topologie. Der Computer hilft den ForscherInnen in ihren Untersuchungen und wird verwendet, um die Einsichten in Anwendungen nutzbar und für Nicht-SpezialistInnen umsetzbar zu machen. Die Gruppe nutzt einen breiten Zugang, der dennoch auch in die Tiefe geht. Darunter fällt etwa die Entwicklung neuer Mathematik, der Entwurf neuer Algorithmen und Software und die Anwendung in der Industrie und in anderen Forschungsgebieten. Themen, mit denen eine fruchtbare Zusammenarbeit möglich ist, sind etwa 3D-Druck, strukturelle Molekularbiologie, Neurowissenschaften und die Datenanalyse.

Group Leader



On this site:

Team

Avatar

Adam Brown

Postdoc

+43 664 88326267 0

Avatar

Sebastiano Cultrera di Montesano

PhD Student


Avatar

Ondrej Draganov

PhD Student

Avatar

Teresa Heiss

PhD Student

Avatar

Farid Karimipour

Postdoc


Avatar

Zuzka Masárová

PhD Student

+43 2243 9000 4777

Avatar

Anton Nikitenko

Postdoc

Avatar

Georg Osang

PhD Student


Avatar

Elizabeth Stephenson

PhD Student

Avatar

Hubert Wagner

Postdoc

+43 2243 9000 3302

Avatar

Mathijs Wintraecken

Postdoc


Laufende Projekte

Diskretisierung in Geometrie und Dynamik |Topologische Datenanalyse im Informationsraum


Publikationen

Choudhary A, Kachanovich S, Wintraecken M. 2020. Coxeter triangulations have good quality. Mathematics in Computer Science. View

Edelsbrunner H, Nikitenko A. 2020. Weighted Poisson–Delaunay mosaics. Theory of Probability and its Applications. 64(4), 595–614. View

Ölsböck K. 2020. The hole system of triangulated shapes, IST Austria, 155p. View

Edelsbrunner H, Nikitenko A. 2019. Poisson–Delaunay Mosaics of Order k. Discrete and Computational Geometry. 62(4), 865–878. View

Osang GF, Cook J, Fabrikant A, Gruteser M. 2019. LiveTraVeL: Real-time matching of transit vehicle trajectories to transit routes at scale. 2019 IEEE Intelligent Transportation Systems Conference. ITSC: Intelligent Transportation Systems Conference View

Zu Allen Publikationen

Karriere

seit 2009 Professor, IST Austria
2004 – 2012 Professor of Mathematics, Duke University, Durham, USA
1999 – 2012 Arts and Sciences Professor for Computer Science, Duke University, Durham, USA
1996 – 2013 Founder, Principal, and Director, Raindrop Geomagic
1985 – 1999 Assistant, Associate, and Full Professor, University of Illinois, Urbana-Champaign, USA
1981 – 1985 Assistant, Graz University of Technology, Austria
1982 PhD, Graz University of Technology, Austria


Ausgewählte Auszeichnungen

ISI Highly Cited Researcher
2018 Wittgenstein Award
2014 Fellow of the European Association for Theoretical Computer Science
2014 Member, Austrian Academy of Sciences (ÖAW)
2012 Corresponding Member of the Austrian Academy of Sciences
2008 Member, German Academy of Sciences Leopoldina
2006 Honorary Doctorate, Graz University of Technology
2005 Member, American Academy of Arts and Sciences
1991 Alan T. Waterman Award, National Science Foundation


Zusätzliche Informationen

View Edelsbrunner website
Open Mathematics at IST Austria website




Nach Oben