Shigemoto Group

Molekulare Neurowissenschaften

Informationsübertragung, die Bildung von Erinnerungen und Plastizität werden alle von verschiedenen Molekülen im Gehirn gesteuert. Mit einem Fokus auf die Lokalisierung und Verteilung von Molekülen in Gehirnzellen untersucht die Shigemoto Gruppe deren Rolle bei höheren Hirnfunktionen.

Das Freisetzen von Neurotransmittern von der Nervenzelle in die Synapse, wo der Transmitter an Rezeptoren der verbundenen Nervenzelle agiert, ist der primäre Prozess der Informationsübertragung und Berechnung im Gehirn. Die Shigemoto Gruppe untersucht die Lokalisierung von einzelnen Neurotransmitter-Rezeptoren, Ionenkanälen und anderen funktionellen Molekülen, um die molekulare Basis der neuronalen Informationsverarbeitung zu verstehen. Die Gruppe hat mehrere Methoden entwickelt, um die Lokalisierung funktioneller Moleküle mit einer bislang unerreichten Sensitivität zu untersuchen. Dabei werden selbst einzelne Membranproteine in Nervenzellen mithilfe der “SDS-digested freeze-fracture replica” Markierung erkannt und visualisiert. Die Gruppe verwendet diese Methoden, um die Mechanismen der Signalübertragung und Plastizität im Gehirn zu untersuchen, wobei die gestellten Fragen von der Neurotransmission bis zum Lernen reichen.

Group Leader


On this site:


Team

Avatar

Catarina Alcarva

PhD Student

+43 2243 9000 2090

Avatar

Pradeep Bhandari

Postdoc

Avatar

Matthew Case

Postdoc

+43 2243 9000 5205


Avatar

Jessica Coelho Gaspar

Postdoc

Avatar

Kohgaku Eguchi

Postdoc

+43 2243 90007631 0

Avatar

Muhammad Jahirul ISLAM

Postdoc


Avatar

Marijo Jevtic

PhD Student

Avatar

David Kleindienst

PhD Student

+43 2243 9000 7630

Avatar

Tsuneyuki Koga

Postdoc


Avatar

Peter Koppensteiner

Postdoc

Avatar

Jacqueline-Claire Montanaro-Punzengruber

Senior Laboratory Technician

Avatar

Maria Silva Sifuentes

Laboratory Technician


Avatar

Cihan Önal

PhD Student


Laufende Projekte

Neue chemische Labeling-Methoden zur hochauflösenden EM-Visualisierung einzelner Moleküle | Ultrastrukturelle Lokalisierung und Funktion von Rezeptoren und Ionenkanälen im Gehirn | Mechanismen der Langzeitgedächtnisbildung | Links-Rechts Asymmetrie des hippocampalen Schaltkreises


Publikationen

Wang HY, Eguchi K, Yamashita T, Takahashi T. 2020. Frequency-dependent block of excitatory neurotransmission by isoflurane via dual presynaptic mechanisms. Journal of Neuroscience. 40(21), 4103–4115. View

Bao J, Graupner M, Astorga G, Collin T, Jalil A, Indriati DW, Bradley J, Shigemoto R, Llano I. 2020. Synergism of type 1 metabotropic and ionotropic glutamate receptors in cerebellar molecular layer interneurons in vivo. eLife. 9, e56839. View

Martín-Belmonte A, Aguado C, Alfaro-Ruíz R, Moreno-Martínez AE, De La Ossa L, Martínez-Hernández J, Buisson A, Shigemoto R, Fukazawa Y, Luján R. 2020. Density of GABAB receptors is reduced in granule cells of the hippocampus in a mouse model of Alzheimer’s disease. International journal of molecular sciences. 21(7), 2459. View

Eguchi K, Velicky P, Hollergschwandtner E, Itakura M, Fukazawa Y, Danzl JG, Shigemoto R. 2020. Advantages of acute brain slices prepared at physiological temperature in the characterization of synaptic functions. Frontiers in Cellular Neuroscience. 14, 63. View

Bhandari P. 2020. Localization and functional role of Cav2.3 in the medial habenula to interpeduncular nucleus pathway, IST Austria, 79p. View

Zu Allen Publikationen

Karriere

seit 2013 Professor, IST Austria
1998 – 2014 Professor, National Institute for Physiological Sciences, Okazaki, Japan
1990 – 1998 Assistant Professor, Kyoto University Faculty of Medicine, Kyoto, Japan
1994 PhD, Kyoto University, Japan
1985 MD, Kyoto University Faculty of Medicine, Japan


Ausgewählte Auszeichnungen

ISI Highly Cited Researcher
2017 Member, Academia Europaea
2016 ERC Advanced Grant
2000 ISI Citation Laureate Award


Additional Information

Download CV

ERC Advanced Grant Website



Nach Oben