1. August 2009

Begründer der Computertopologie zurück in seiner Heimat

Prof. Herbert Edelsbrunner hat Anfang August seine Arbeit am IST aufgenommen.

Prof. Herbert Edelsbrunner hat Anfang August seine Arbeit am IST aufgenommen. Sechs weitere Mitglieder seiner bisherigen Gruppe an der Duke University werden in den kommenden Wochen dazukommen. Der gebürtige Österreicher ist Begründer der Computertopologie und so wie der erste Präsident von IST Austria, Tom Henzinger, einer der weltweit meistzitierten Wissenschaftler im Gebiet der Computerwissenschaften. Er wird dazu beitragen, die Informatik als einen Schwerpunkt am IST zu verankern.

Klicken Sie hier, um mehr über die Forschungsarbeit von Herbert Edelsbrunner zu erfahren (Quelle: http://www.zukunftwissen.apa.at/).



Teilen

Nach Oben