17. November 2010

ERC Advanced Grants für Tom Henzinger und Peter Jonas

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) zeichnet zwei weitere Professoren des IST Austria mit einem ERC Advanced Grant aus: Tom Henzinger und Peter Jonas.

Computerwissenschaftler Thomas Henzinger, Präsident von IST Austria, wird Aspekte des “Quantitative Reactive Modeling” untersuchen; Neurowissenschaftler Peter Jonas wird die  “Nanophysiology of fast-spiking, parvalbumin-expressing GABAergic interneurons” erforschen. Beide Förderungen betragen in Summe fünf Millionen Euro für die nächsten fünf Jahre ab 2011.

Diese Einwerbungen erhöhen die Anzahl der an das IST Austria vergebenen ERC Advanced Grants auf drei: Professor Nick Barton (Evolutionary Biology) gelang es im Frühjahr 2010 diese Förderung zu erhalten. Das bedeutet, dass derzeit mehr als die Hälfte der  Professoren auf unbefristeten Stellen am IST durch das ERC gefördert werden. Zusätzlich hat Assistant Professor Sylvia Cremer (Evolutionary and Behavioral Biology) ihren ERC Starting Grant von ihrer vorhergehenden Stelle an der Universität Regensburg an das IST Austria transferiert. Bis Sommer 2010 wurden bislang 18 ERC Advanced Grants an WissenschaftlerInnen, die in Österreich tätig sind, vergeben.



Teilen

Nach Oben