11. Oktober 2010

Eröffnung des Bertalanffy Foundation Building

Inbetriebnahme des ersten Laborgebäudes auf IST Campus • Sieben Forschergruppen nehmen Arbeit auf • Name zu Ehren des Stifters der Donation von 10 Millionen Euro

Am 13. Oktober wird auf dem Campus des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg bei Wien das Bertalanffy Foundation Building nach zwei Jahren Planungs- und Bauperiode eingeweiht. Unmittelbar mit der Eröffnung werden sieben Forschergruppen ihre Arbeit in dem Gebäude aufnehmen. Mit der Benennung ehrt IST Austria Mag. Peter Bertalanffy: Die von ihm ins Leben gerufene Invicta Privatstiftung hatte im März 2010 den Betrag von 10 Millionen Euro in IST Austria investiert.

Die Einweihung findet in Anwesenheit von Landeshauptmann Erwin Pröll, Sektionschefin Elisabeth Freismuth in Vertretung von Frau Bundesministerin Beatrix Karl, dem Donor Peter Bertalanffy und dem Präsidenten von IST Austria, Thomas Henzinger, statt. Im Anschluss an die Einweihung des Bertalanffy Foundation Building wird der Spatenstich für das nächste Laborgebäude vorgenommen.

Präsident Thomas Henzinger zieht mit der Eröffnung des Laborgebäudes – dreizehn Monate nach seinem Amtsantritt im September 2009 – eine erste Bilanz: „Nach rund eineinhalb Jahren seit der Eröffnung des Campus wechseln wir jetzt in die nächste Stufe der Entwicklung von IST Austria. Das Bertalanffy Foundation Building ist ein Brückenschlag in die Zukunft: So wie die hochmoderne Architektur das Zentralgebäude mit dem Laborgebäude verbindet, rücken auch theoretische und experimentelle Forschergruppen zueinander. Wir sind dem Donor, Mag. Peter Bertalanffy, zu großem Dank verpflichtet. Mit seiner Investition, deren Wert den eigentlichen Betrag weit übersteigt, bringt Peter Bertalanffy zum Ausdruck, dass wir mit der Entwicklung und den Grundprinzipien des IST Austria auf dem richtigen Weg sind. “



Teilen

Nach Oben