27. September 2021

IST Austria Gründervater Haim Harari erhält Ehrenabzeichen

Physiker Haim Harari wurde mit „Großem Silbernen Ehrenzeichen der Republik Österreich“ geehrt.

IST Austria Founding Father Haim Harari Receives Badge of Honor
Haim Harari erhält Ehrenabzeichen from Bundesminister Heinz Faßmann. © BMBWF/Willy Haslinger

2009 eröffnete das IST Austria in Klosterneuburg seine Tore. Als einer der wichtigsten Gründerväter war Haim Harari, der vormalige Präsident des renommierten Weizmann-Instituts in Israel, maßgeblich an der Planung des Instituts beteiligt. Jetzt wurde Haim Harari mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen der Republik Österreich für seine Verdienste um die österreichische Forschungslandschaft geehrt.

Professor Haim Harari entwickelte dabei die Strategie, die bis heute der „Fahrplan“ für das IST Austria ist. Hierbei hob er bereits die Bedeutung der Internationalität, die Unabhängigkeit der Forschung und die Ausbildung der nächsten Spitzenforscher_innen hervor. Von der Gründung an leitete Haim Harari das IST Austria bis 2009 als Thomas Henzinger zum ersten Präsidenten gewählt wurde. Zudem wurde er als eines der ersten Mitglieder in die leitenden Gremien des IST Austria gewählt. Haim Harari war Mitglied des Kuratoriums (Board of Trustees) und übte über 10 Jahre den Vorsitz im Exekutivausschusses (Executive Committee) aus.

Bereits 2006 hatte Haim Harari das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse erhalten. Nun dankten das Präsidiums des IST Austria, Bundesminister Heinz Faßmann und die Niederösterreichischen Landeshauptfrau Mikl-Leitner Prof. Harari im Zuge der Überreichung des „Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“ für seinen unermüdlichen Einsatz für den österreichischen Forschungsstandort.



Teilen

Nach Oben