24. März 2009

IST Austria präsentiert DVD “Eric Kandel – Auf der Suche nach dem Gedächtnis”

DVD "Eric Kandel - Auf der Suche nach dem Gedächtnis"

Die gelungene Dokumentation über das Leben und die wissenschaftlichen Leistungen unseres Kuratoriumsmitglieds Eric Kandel war ein großer Erfolg in den österreichischen Kinos und wird nun mit großem Interesse in den USA verfolgt. Das Institut unterstützte die Production und die Premiere des Films im Mai 2008. Jetzt gibt uns die DVD die Möglichkeit IST Austria und seine Ziele einem größeren Publikum näher zu bringen.

Eric Kandel und das Institute of Science and Technology Austria

Eric Kandel ist dem Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) eng verbunden. Der Nobelpreisträger (Medizin 2000) gehört dem Kuratorium seit dessen Gründung 2006 an. Seine Ratschläge sind außerordentlich wertvoll: Kandel verfolgt die Entwicklungen sehr intensiv und unterstützt die Suchkomitees und das administrative Personal mit großer Leidenschaft. 

Im Mai 2008 nahm Eric Kandel in Wien an der Premiere des Films “Auf der Suche nach dem Gedächtnis” teil (Regie und Produktion: Petra Seeger). Unter den Ehrengästen war der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer. IST Austria unterstützte die Premiere und organisierte eine Reihe von öffentlichen Auftritten. Während seines Aufenthalts besuchte Kandel den Campus von IST Austria in Klosterneuburg, traf 100 Wiener Volksschulkinder und hielt eine öffentliche Vorlesung im Rathaus von Wien.

Eric Kandel über IST Austria

Österreichs ideale Lage ermöglicht die Zusammenführung der intellektuellen Entwicklungen in Ost- und Westeuropa. (IST Austria) ist im Stande, die besten Wissenschaftler Europas zu anzuwerben – und möglicherweise die besten Wissenschaftler der Welt (…). (Das Institut) hat ein ausgezeichnetes Führungsteam für die Administration und hervorragende Ressourcen. Es verfügt über die Unterstützung der niederösterreichischen Landesregierung und der Bundesregierung. Es ist in der Lage, etwas wirklich Wichtiges zu erzielen.” 

“Von IST Austria erwarte ich mir die allerbeste Wissenschaft. Es ist unmöglich die Entwicklung der Wissenschaft vorherzusagen. Das ist das Wunder der Wissenschaft: Sie entwickelt sich in unerwartete Richtungen. Aber was immer sie (an dem Institut) machen werden: Das einzige, was wir von ihnen erwarten, ist höchstes Niveau.” 

“Ich fühle mich privilegiert, an dem Institut mitzuwirken, indem ich helfe, großartige Wissenschaft nach Österreich im Allgemeinen zu bringen – und nach Wien und in seine Umgebung im Besonderen.”



Teilen

Nach Oben