13. April 2012

IST Lecture: Hannah Monyer “Studying Interneurons at the Cellular and Network Level”

Hannah Monyer hält IST Lecture

IST Lecture: Hannah Monyer “Studying Interneurons at the Cellular and Network Level"

Am 12. April 2012 konnte IST Austria Hannah Monyer zu einer IST Lecture begrüßen. Prof. Monyer ist Direktorin des Instituts für Klinische Neurobiologie und des Interdisziplinären Zentrums für Neurowissenschaften der Universität Heidelberg und erhielt zahlreiche prestigeträchtige Auszeichnungen für ihre Forschung. Ihr Vortrag war der Untersuchung von Interneuronen auf Zellen- und Netzwerkebene gewidmet.

Da sich Monyers wissenschaftliche Arbeit auf GABAerge Interneuronen im Hippocampus, einer für die räumliche Darstellung und das Gedächtnis essentielle Hirnregion, konzentriert, präsentierte sie ihre Studien zur Rolle der GABAergen Neuronen in lang- und kurzfristigem räumlichen Lernen. Weiters illustrierte Monyer, wie ihre Forschungsgruppe die Konnektivität GABAerger Interneuronen mit Hilfe der Optogenetik, einer revolutionären Methode Neuronen mit Licht „an“ und „ab“ zu schalten, untersucht.

Mehr als 130 Personen kamen an das IST Austria, um Prof. Hannah Monyer in der Raiffeisen Lecture Hall zu erleben. Im Anschluss an ihren interessanten Vortrag kam es zu einer angeregten Diskussion unter dem Publikum.



Teilen

Nach Oben