25. Oktober 2011

Neue DoktorandInnen beginnen am IST Austria

16 neue Studierende am IST Austria.

New PhD students start at IST Austria 2011

Am 15. September begannen 16 neue Studierende ihr Doktoratsstudium am IST Austria. Die neuen DoktorandInnen sind der zweite Jahrgang der IST Graduate School und wurden aus 638 Bewerbungen für den Eintritt 2011 ausgewählt. Die internationale Ausrichtung des IST Austria spiegelt sich in den Nationalitäten der neuen DoktorandInnen wider – die Studenten stammen aus elf verschiedenen Ländern, darunter China, die USA und Mexiko; auch vier österreichische Studierende sind unter den neuen DoktorandInnen am IST. Die Gesamtzahl der DoktorandInnen an der IST Graduate Schoo beträgt damit 33.

Die Interdisziplinarität der Forschung sowie der Graduate Schoo hat viele der neuen Studierenden vom IST Austria überzeugt. Für Sebastian Novak, vormals Student der Biomathematik an der Universität Wien, ist das Doktoratsstudium am IST Austria „eine tolle Möglichkeit mit brillianten Leuten verschiedener Forschungsgebiete zu arbeiten und die Entstehung eines neuen Forschungsinstituts mitzuerleben“. Die Lage des Instituts und die Möglichkeit, Grundlagenforschung zu betreiben, waren die Anziehungspunkte des IST Austria für Ekaterina Puklyakova, die ihr Master-Studium in Biologie an der Lomonosov Moscow State University abgeschlossen hat.

Die Studierenden befinden sich jetzt in der ersten Phase des Doktoratsstudiums. Während dieser Phase arbeiten sie an Projekten in drei verschiedenen Forschungsgruppen und besuchen ein interdisziplinäres Kursprogramm von Seminaren und Spezialvorlesungen. Nach Absolvierung einer Qualifizierungsprüfung werden die DoktorandInnen Mitglied von Forschungsgruppen am IST Austria, um Forschung zu ihrem Dissertationsthema zu betreiben.



Teilen

Nach Oben