6. April 2021

NOMIS Fellowships – Stipendienausschreibung

IST Austria und NOMIS Foundation suchen Postdocs mit interdisziplinärem Pioniergeist.

IST Austria Students working in lab IST Austria
Die Fellows werden grundlegende Fragen an der Schnittstelle mehrerer Disziplinen erforschen und neue Wissensgebiete erschließen. © IST Austria

In unserer unglaublich komplexen Welt werfen Entdeckungen oft neue Fragen auf – Fragen, deren Antworten an der Schnittstelle verschiedener Disziplinen liegen. Um weiterhin Erkenntnisse zu gewinnen und Fortschritt voranzutreiben, sollten Wissenschafter_innen ihnen aus einer interdisziplinären Perspektive begegnen können. Aber interdisziplinären Forscher_innen fehlt oft das richtige Umfeld für neugierige Erkundungen. Daher haben die NOMIS Foundation und das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) die zweite Ausschreibung des interdisziplinären Fellowship-Programms für herausragende Postdocs eröffnet. Bewerbungen können bis zum 8. Juni 2021 (14:00 CET) eingereicht werden.

Das NOMIS Fellowship Programm am IST Austria wurde entwickelt, um exzellenten Postdoc-Forscher_innen die Freiheit zu geben, Antworten auf große Fragen an der Schnittstelle von zwei oder mehr wissenschaftlichen Disziplinen zu verfolgen. Zwei Fellows pro Jahr werden nicht nur finanziell (3-Jahres-Vertrag und Forschungskosten), sondern auch mit einem stark kollaborativen Forschungsumfeld, Zugang zu Weltklasse-Einrichtungen und hervorragender wissenschaftlicher Betreuung durch ausgewiesene Führungspersönlichkeiten in ihren jeweiligen Bereichen unterstützt. Das Programm fördert auch den institutionellen und internationalen Austausch, indem es die Einbeziehung herausragender externer Mentor_innen ermöglicht.

Es können sich Wissenschafter_innen für das Programm bewerben, die ihre Exzellenz in einem der am IST Austria etablierten Forschungsbereiche unter Beweis gestellt haben und sich durch Flexibilität, Neugierde und Kreativität auszeichnen. Der Einsendeschluss für Anträge ist der 8. Juni 2021 (14:00 CET). Für eine detaillierte Beschreibung und den Bewerbungslink besuchen Sie bitte die Postdoc-Seite des IST Austria.

Der erste Fellowship-Aufruf im Jahr 2020 zog zahlreiche interdisziplinäre Vorschläge an, wobei der erste Fellow, Christopher Currin, im Februar 2021 seine Projektarbeit aufnahm. Christopher zeigte während des gesamten Bewerbungsprozesses einen klaren visionären Geist. Seine Forschung am IST Austria erforscht computergestützte Modelle menschlicher neuronaler Netzwerke.      

NOMIS Stiftung

Die NOMIS Foundation unterstützt und ermöglicht erkenntnisgetriebene Wissenschaft über alle Disziplinen hinweg und konzentriert sich dabei auf Forscher_innen, die mutige neue Ideen hervorbringen, Pioniergeist zeigen und die Welt um sich herum inspirieren wollen. Die Vision der Stiftung ist es, “einen Funken” in der Welt der Wissenschaft zu erzeugen, indem sie bahnbrechende Forschung in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften ermöglicht, die der Menschheit und unserem Planeten zugutekommt.

Die Stiftung dient als Katalysator für wissenschaftlichen und menschlichen Fortschritt, indem sie interdisziplinäre Forschung unterstützt, kollaborative Forschungsnetzwerke aufbaut und strategische Partnerschaften entwickelt. Neben der finanziellen Unterstützung ist NOMIS bestrebt, die Bedingungen für die Durchführung von risikoreicher Grundlagenforschung zu entwickeln und zu stärken. www.nomisfoundation.ch



Teilen

Nach Oben