22. März 2010

Vier neue ProfessorInnen am IST Austria

Die neuen Mitglieder des Forschungsinstitutes sind in den Feldern Neurowissenschaften, Evolutionsbiologie, Zellbiologie und Computer- Wissenschaften tätig

Four New Professors IST Austria

Präsident Thomas Henzinger gab heute Morgen die Namen von vier ProfessorInnen bekannt, die sich dem Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) anschließen werden: Die Assistant Professors Sylvia Cremer, Christoph Lampert und Michael Sixt werden die Bereiche Evolutionsbiologie, Computerwissenschaften und Zellbiologie am IST Austria verstärken; Professor Peter Jonas wird als Neurowissenschaftler ein neues Forschungsfeld am IST Austria etablieren. Mit diesen Berufungen steigt die Zahl der ProfessorInnen am IST Austria auf elf Personen. 

Christoph Lampert wird seine Arbeit am IST Austria am 1. April 2010 aufnehmen; die anderen drei neuen ProfessorInnen sind experimentell tätige WissenschaftlerInnen und nehmen ihre Forschungstätigkeit am IST Campus nach Fertigstellung des ersten Laborgebäudes im Herbst 2010 auf. Präsident Henzinger zeigte sich zufrieden, “dass es IST Austria gelungen ist, vier weitere hervorragende WissenschaftlerInnen zu gewinnen. Es ist gerade erst ein Jahr vergangen, seitdem wir den Namen des ersten Professors bekannt geben konnten.“



Teilen

Nach Oben