11. September 2015

Wie visuelle Information an das Gehirn gesendet wird

Gaspar Tkacik veröffentlicht Artikel in PNAS • Forscher zeigt, wie die Netzhaut auf komplexe Reize reagiert

IST Austria-Professor Gaspar Tkacik ist Autor eines im Wissenschaftsmagazin PNAS erschienen Fachartikels. In „Thermodynamics and signatures of criticality in a network of neurons” untersuchen er und seine sechs MitautorInnen, wie visuelle Information an das Gehirn gesendet wird. Dabei verwenden die ForscherInnen Methoden aus der statistischen Physik, um die gesamte Aktivität in der Netzhaut zu beschreiben, wie sie auf komplexe Reize (etwa solche aus der natürlichen Umgebung) reagiert. Ihre Ergebnisse zeigen, dass die von der Netzhaut an das Gehirn gesendeten Nachrichten in besonderer Weise verteilt sind. Mathematisch gesehen entspricht die Verteilung dem Verhalten eines Materials, das sich nahe einem kritischen Punkt im Phasendiagramm befindet.

Lesen Sie den gesamten Fachartikel unter http://dx.doi.org/10.1073/pnas.1514188112



Teilen

Nach Oben