1. Dezember 2011

Zwei neue Professoren für IST Austria

Anzahl der IST Professoren erhöht sich auf 22 • Starke Erweiterung im Bereich der Neurowissenschaft • Präsident Thomas Henzinger: „Beweis für steigende Anziehungskraft” • Zwei neue Kuratoriumsmitglieder

Präsident Thomas Henzinger hat heute die Bestellung zwei weiterer Forschungsgruppenleiter am IST Austria bekannt gegeben. Simon Hippenmeyer wird dem IST Austria als Assistant Professor und Ryuichi Shigemoto als Professor beitreten. Die zwei Wissenschaftler werden den dynamisch wachsenden neurowissenschaftliche Forschungszweig am Institut – er besteht derzeit aus Peter Jonas, Jozsef Csicsvari und Gasper Tkacik – erweitern. Während Hippenmeyer seine Tätigkeit in Klosterneuburg im Sommer 2012 aufnehmen wird, wird Shigemoto seine Forschungsarbeit im Frühjahr 2013 beginnen.

Thomas Henzinger zeigte sich erfreut: “Mit Simon Hippenmeyer und Ryuichi Shigemoto haben wir 2011 insgesamt sechs Professoren bestellen können. Damit erhöht sich die Anzahl der am Institut tätigen Forschungsgruppen auf 22, wobei die Professoren aus 12 verschiedenen Ländern stammen. Die Bestellung der zwei Forscher beweist einmal mehr die hohe Anziehungskraft des IST Austria für hervorragende WissenschaftlerInnen.”



Teilen

Nach Oben