Kooperative Krankheitsabwehr in Insektengesellschaften

Sylvia Cremer ist als Evolutionsbiologin an der evolutionären Immunologie von Ameisengesellschaften interessiert. Sie und ihr Team untersuchen die individuelle und kollektive Krankheitsabwehr bei Ameisen, indem sie deren Hygieneverhalten beobachten und ihre Immunabwehr messen.

Innerhalb von Kolonien sozialer Insekten (z.B. Bienen, Ameisen, Termiten) können sich Krankheiten leicht ausbreiten, weil die Gruppenmitglieder auf kleinstem Raum zusammenleben und intensiven Sozialkontakt pflegen. Trotz dieses Risikos treten Epidemien überaus selten in Kolonien sozialer Insekten auf, weil sie kooperative Mechanismen zur Abwehr von Krankheitserregern entwickelt haben, die das individuelle Immunsystem der Gruppenmitglieder  ergänzen. Diese "soziale Immunität" umfasst a) Hygieneverhalten wie z.B. gegenseitige Körperpflege, b) gemeinsame physiologische Abwehr wie die Erzeugung antimikrobieller Stoffe (wie z.B. Baumharz), sowie c) Regulierung der Art und Häufigkeit des Sozialkontakts, wenn Gruppenmitglieder von Krankheitserregern befallen sind.

Die Cremer-Gruppe studiert diverse Aspekte sozialer Immunabwehr bei Ameisen mit dem Ziel, mehr über Epidemiologie und Krankheitsdynamik in Gesellschaften herauszufinden.

Kontakt
Sylvia Cremer
Institute of Science and Technology Austria (IST Austria)
Am Campus 1
A – 3400 Klosterneuburg
Phone: +43 (0)2243 9000-3401
E-mail: sylvia.cremer@remove-this.ist.ac.at

CV und Publikationsliste

Website der Cremer Group

Assistentin
Agnieszka Rowinska

Phone: +43 (0)2243 9000-1148
E-mail:  agnieszka.rowinska@remove-this.ist.ac.at

Team

Ehemalige Gruppenmitglieder

Aktuelle Projekte

  • Soziale Immunisierung
  • Erkennung von Krankheitserregern
  • Koevolution von Wirt und Parasit
  • Erfahrung bei hygenischen Aufgaben
  • Epidemiologie

Ausführlichere Informationen zur Forschungsgruppe entnehmen Sie bitte der Website der Cremer Group.

Karriere
Seit 2015 Professor, IST Austria
2010-2015 Assistant Professor, IST Austria
2006-2010 Gruppenleiterin / Habilitation, Universität Regensburg, Deutschland
2006 Junior Fellow, Wissenschaftskolleg zu Berlin, Deutschland
2002-2006 Postdoc, Universität Kopenhagen, Dänemark
1998-2002 Dr. rer. nat., Universität Regensburg, Deutschland

Ausgewählte Auszeichnungen
2013 Walther Arndt Forschungspreis der Deutschen Zoologischen Gesellschaft
2013 Co-PI WWTF Life Sciences Grant New Ventures Beyond Established Frontiers
2012 Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich
2011 Gewähltes Mitglied der "Jungen Kurie" der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)
2009 ERC Starting Grant
2008 Gewähltes Mitglied der "Jungen Akademie" der deutschen Nationalen Akademie der Wisschenschaften Leoplodina und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW)
2004-2006 Marie Curie Intra-European Fellowship & Reintegration Grant
2003-2004 Feodor Lynen Fellowship, Alexander von Humboldt Foundation

Ausgewählte Publikationen

Wissenschaftliche Artikel

  • Tragust S, Mitteregger B, Barone V, Konrad M, Ugelvig LV & Cremer S. (2013) Ants disinfect fungus-exposed brood by oral uptake and spread of their poison. Current Biology 23(1): 76-82
  • Konrad M, Vyleta ML, Theis FJ, Stock M, Tragust S, Klatt M, Drescher V, Marr C, Ugelvig LV, Cremer S. (2012) Social transfer of pathogenic fungus promotes active immunisation in ant colonies. PLoS Biology 10(4), e1001300
  • Ugelvig. L.V. & Cremer, S. (2007) Social prophylaxis: group interaction promotes collective immunity in ant colonies. Current Biology 17, 1967-1971

Ausgewählte Reviews

  • Masri, L. & Cremer, S. (2014) Individual and social immunisation in insects. Trends in Immunology, Special Issue: The ART (Avoidance, Resistance and Tolerance) of pathogen handling 35(10): 471-482
  • Stroeymeyt, N., Casillas-Pérez, B. & Cremer, S. (2014): Organisational immunity in social insects. Current Opinion in Insect Science 5: 1-15
  • Cremer, S., Armitage, S.A.O. & Schmid-Hempel, P. (2007) Social Immunity. Current Biology 17, R693-R702

To top