IST Austria Pop-up Science

Forschen statt fad!

IST Austria Pop-up Science – Forschen statt fad!

Supergscheit! Wie hell ist dunkel?

Bildrechte
Homebuilt Microscope Setup: Wiebke Jahr, Danzl Group, IST Austria
Fluoreszierende Zellen: Julia Michalska, Danzl Group, IST Austria

Bernhard Weingartner stellt sich die supergscheite Frage: Wie hell ist dunkel? Mit Hilfe von Julia Michalska, Neurowissenschafterin am IST Austria, findet er seine geliebten gelben Schokolinsen und spielt mit Fluoreszenz. Schon mal ein Autorennen bei UV-Licht gesehen? Am Ende noch eine explosive Randnotiz: Licht hat jede Menge Energie und das kann auch gefährlich werden!


Willkommen bei Pop-up Science, dem online Wissenschaftsprogramm für Kinder! Jede Woche erwartet dich hier ein neues Thema aus der Forschung des IST Austria.

Am Montag findest du beim Mitmachexperiment verblüffende Versuche oder Spiele, die du mit allem, was du zuhause hast, ausprobieren kannst. Wer Lust auf mehr hat, kann sich in unserem Forschungsblatt am Mittwoch schlau machen. Am Freitag erfährst du im Pop-up Science Interview, wie die Profis in einem Forschungsinstitut arbeiten.

Besonders spannend wird es ab 28.5., wenn es heißt Supergscheit! In diesen Spezialfolgen gibt es für dich richtig spektakuläre Experimente zum zuschauen.

-> Hier geht’s zum aktuellen Wochenprogramm!

-> Info für Eltern und Lehrende


Was steckt hinter dem Regenbogen?

Woher kommen die Farben des Regenbogens? Kann man selber einen Regenbogen machen? All das und mehr über die Welt von Licht und Farben gibt es diese Woche bei Pop-up Science! 

In der ersten Folge von Supergscheit! wird es dann nicht richtig explosiv. Ausnahmsweise Nachmachen streng verboten!

Aktivitäten für diese Woche 25.5. – 29.5

Mitmachexperiment – Welche Farben sind im Licht versteckt

Du kannst es nicht erwarten, bis das nächste Mal ein Regenbogen am Himmel ist? Mach dir doch selber einen! Wie’s geht und wie man mit dem gleichen Trick die Farben von verschiedenen Lampen untersuchen kann, siehst du im Video.

Forschungsblatt – Regenbogen

Wie genau entsteht jetzt eigentlich ein Regenbogen? Warum lohnt es sich, im Flugzeug einen Regenbogen zu sehen? Und was ist überhaupt Licht? Erfahre mehr, im Forschungsblatt dieser Woche.

Interview mit einem Mikroskopie-Experten

Jakob Vorlaufer forscht am liebsten mit Laserstrahlen in allen Farben. Warum das auch manchmal gefährlich sein kann, und wie man buntes Licht nützt, um Zellen ganz genau anzuschauen, erzählt er euch im Pop-up Science Video!


Für Eltern und Lehrende

Pop-up Science richtet sich an Kinder von 7-12 Jahren und lädt mit handverlesenen Aktivitäten und Lehrmaterialien zum Selberforschen an Themen ein, die auch am IST Austria erforscht werden. Die Materialien werden in Themenwochen laufend veröffentlicht und eignen sich sowohl für den Unterricht als auch für selbstständiges Tun zuhause. Vergangene Themen sind nach Kategorien zum Stöbern aufbereitet. Pop-up Science wurde anlässlich der Corona-Schulschließungen ins Leben gerufen um Sie und die Kinder zu unterstützen – ganz nach dem Motto „Forschen statt fad!“. Das Programm läuft vorerst bis zum Ende des Schuljahres 2020.

Kontakt

Wir freuen uns über Fragen und Kommentare zu Pop-up Science an popupscience@ist.ac.at



Nach Oben