Das Gehirn – Kontrollzentrum des Menschen

Unser Gehirn ist ein faszinierendes Organ. Versteckt in unserem Kopf, kontrolliert es unsere Körperfunktionen und unsere Bewegungen und es ermöglicht uns zu denken und zu fühlen. Doch wie funktioniert unser Gehirn, und wie unterscheidet sich das menschliche Gehirn vom Gehirn von Tieren? Diese Woche dreht sich bei Pop-Up Science alles um unsere grauen Zellen!

Aktivitäten für diese Woche

Geschichten fürs Gedächtnis

In unserem Alltag müssen wir uns oft viele verschiedene Sachen merken: Wörter, Zahlen, Einkaufslisten. Vielleicht wollen wir aber auch nur bei „Ich packe meinen Koffer“ gewinnen. Wie ihr eurem Gedächtnis auf die Sprünge helfen könnt, zeigen euch Tudor und Stefan. Soviel sei verraten: Es geht ums Geschichtenerzählen!

Neurowissenschafterin Karola Käfer

Heute hattet ihr die Möglichkeit, unsere Forscherin Karola Käfer alles zu fragen, was ihr schon immer über das Gehirn wissen wolltet. Ihr habt uns viele Fragen geschickt, und hier findet ihr jetzt die Antworten. Karola ist Forscherin in der Csicsvari Gruppe am IST Austria und untersucht wie Gehirne lernen.

Neurowissenschafterin Karola Käfer

Halte die Augen der Maus in Schuss!

In unserem heutigen Spiel „Mikroglia: Das Reparatur-Team des Auges“ entdeckst du die mikroskopisch kleine Welt der Zellen. Du übernimmst die Reparaturarbeit der Immunzellen – auch Mikroglia genannt – im Mausauge. In den Augen gibt es auch eine Menge Nerven- und andere Zellen, die mit dem Gehirn eng zusammenarbeiten. Hier findest du das Spiel: www.ist.ac.at/game

Anleitung: Du befindest dich in der Netzhaut des Mausauges und steuerst die Mikroglia-Zellen (weiße Zellen). Manchmal entstehen an Nervenzellen kleine Entzündungen, dargestellt durch rotes Pulsieren. Wenn diese Entzündungen nicht behandelt werden, kann die Maus nicht mehr gut sehen. Wenn du eine Entzündung siehst, klicke schnell eine Mikroglia-Zelle in der Nähe an und schicke sie mit einem weiteren Klick an ihren Einsatzort. Dort angekommen, kannst du den Reparaturmodus der Mikroglia-Zellen durch einen Doppelklick auf die Zelle aktivieren. Vergiss nicht, den Reparaturmodus wieder auszuschalten, bevor das Reparaturteam gesunde Zellen schädigt! Wie lange kannst du die Netzhaut in gutem Zustand halten?
Bist du der Aufgabe gewachsen?

Die schönste Gehirnzelle

Heute geht es ganz tief ins Gehirn. Mit Hilfe des MADM Brain Explorers begebt ihr euch auf die Suche nach der schönsten Zelle im ganzen Hirn. Der IST Austria Gehirnforscher Robert Beattie, der gemeinsam mit Florian Pauler in der Hippenmeyer-Gruppe den MADM Brain Explorer entwickelt hat, zeigt euch wie’s geht. Schaut gleich ins Video hinein und teilt eure Resultate mit uns!

Wie sieht unser Gehirn aus und wie funktioniert es?

Wisst ihr wie es in eurem Kopf aussieht? Wie euer Gehirn funktioniert? Heute wollen wir euch zeigen, wie euer Gehirn aufgebaut ist und Informationen speichern kann. Willkommen in der Gehirn-Woche von Pop-Up Science!



Nach Oben